«SplitterCritters+»: Zerschneide die Welt, bis alles passt

30.12.2021 Was nicht passt, wird passend gemacht? In «SplitterCritters+» ist der Baustellen-Spruch Programm. Hier wird geschnitten und geschoben, bis die kleinen Viecher endlich in ihrem Raumschiff sitzen.

Die Welt passt dir nicht, wie sie ist? Na dann zerschneide sie doch einfach und schieb die Teile rum, bis alles passt. Das ist kurz gesagt der Inhalt von «SplitterCritters+» - und dazu gibt es noch allerlei außerirdische Niedlichkeiten und fliegende Untertassen.

Worum geht es? Die kleinen Critters wollen zu ihrer fliegenden Untertasse. Dummerweise können die blauen Knäuel nicht springen, nicht klettern und auch nicht irgendwo herunterfallen. Was also tun?

Die Antwort: Mit schnellem Fingerwisch wird das zweidimensionale Spielfeld geschickt zerschnitten. Die Hälften verschiebt man dann so, dass alles passt und die Critters zu ihrem Raumschiffchen kommen.

Achtung, das wird immer komplexer

Klingt jetzt aber ganz schön simpel, oder? Allerdings nur für die ersten zwei bis drei Level. Dann sorgen die Anordnungen von Plattformen, Hindernissen und Raumschiffparkplätzen für mehr und mehr Komplexität.

«SplitterCritters+» führt einen gerne in die Irre. Der leichteste Weg ist meist mit ziemlicher Sicherheit ein Irrweg, höhere Level bringen mehr Critters und mehr Gegner, die man auch noch aus dem Weg schaffen muss. Später im Spiel erhalten die kleinen Tierchen dann noch neue Eigenschaften und Zeitdruck kommt als Spiel-Element hinzu, man muss also komplett umdenken. Bis man sich am Ende fragt: Wie kann denn so ein kleines Spielchen so viel Nachdenken und Herumschieben nötig machen?

«SplitterCritters+» mit niedlicher Grafik und sphärischen Sounds gibt es als Teil von Apples Spiele-Abo Apple Arcade (4,99 Euro/Monat) für iOS, Mac und Apple TV und als Einzeldownload für Nintendo Switch und Windows (5,49 Euro).

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Tennis: Wie 2019: Collins im Halbfinale der Australian Open

Reise

Renaissance des Schlafwagens: So gibt's günstige Nachtzug-Tickets

Das beste netz deutschlands

Stiftung Warentest: WLAN-Boxen kämpfen mit Klang und Datenschutz

Testberichte

Studie mit Potential: Porsches Vision für die Zukunft: Eine Rennfahrt im Mission R

Tv & kino

Realverfilmung: Disney reagiert auf Dinklages Kritik an «Snow White»-Remake

People news

Hotelerbin: US-Model Nicky Hilton erwartet ihr drittes Kind

People news

64. Geburtstag: Ellen DeGeneres: Zweimal zum Star gekämpft

Internet news & surftipps

Technologie: Autonomes Fahren: Bosch kooperiert mit VW

Empfehlungen der Redaktion

Games news

Spiel der Woche: «Lego Star Wars: Castaways»: Die Macht der Klötzchen

Games news

Denken und Losbauen: «Mini Metro»: Mal schnell die U-Bahn bauen

Musik news

Rapper: Lil Nas X wirbt mit Schwangerschaftsbauch für Debütalbum

Regional berlin & brandenburg

Die Ärzte sagen Tour ab: «Heute ist ein schwarzer Tag»

Fitness

Tanzen statt Tennis?: Sieben Sportarten im «Rückencheck»

Fitness

Den Dreh rausbekommen: Trendsport Hula-Hoop

Gesundheit

Bund-Länder-Beschluss: Impfen und «3G»: Der Corona-Alltag im Herbst

Mode & beauty

Romantisch und reich verziert: Regencycore-Mode: Brautkleider wie aus «Bridgerton»