Portugal-Coach über Ronaldo: «Wenn er fit ist, spielt er»

Portugals Fußball-Nationaltrainer Fernando Santos hat einen Einsatz von Superstar Cristiano Ronaldo im abschließenden WM-Gruppenspiel offen gelassen. «Er wird trainieren. Wenn es ihm physisch gut geht, wird er spielen. Die Chance ist 50:50, das wird man nach der Trainingsession sehen.»
Lässt einen Einsatz von Cristiano Ronaldo gegen Südkorea offen: Portugals Trainer Fernando Santos. © Tom Weller/dpa

«Aber das gilt auch für alle anderen Spieler», sagte Santos vor dem Duell mit Südkorea am Freitag (16.00 Uhr MEZ/ZDF und MagentaTV). Ronaldo hatte zuletzt nicht am Teamtraining teilgenommen und individuell trainiert.

Da Portugal den Einzug ins Achtelfinale der Fußball-WM bereits sicher hat, wird erwartet, dass Santos mehreren angeschlagenen oder mit Gelb vorbelasteten Spielern eine Pause geben wird. Auch Ronaldo könnte zunächst auf der Ersatzbank sitzen, allerdings gilt der Kapitän als extrem ehrgeizig und könnte mit einem weiteren Tor Portugals WM-Torrekord von Eusebio mit neun Treffern einstellen. «Ich habe Vertrauen in alle meine Spieler», sagte Santos zu möglichen Wechseln. «Wir müssen mit Müdigkeit und Gelben Karten umgehen.»

Portugal fehlt noch ein Punkt zum Gruppensieg, dennoch will Santos gegen Südkorea mit seinem Landsmann Paolo Bento als Coach auf Sieg spielen. «Wir wollen Erster werden in unserer Gruppe», sagte er. An ein mögliches Duell im Achtelfinale mit Rekordweltmeister Brasilien denke er noch nicht. «Wenn man zu einer WM fährt, will man etwas Großes erreichen. Wir werden im nächsten Match alle bereit sein, zu spielen.»

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Südkorea: 1 Seung-Gyu Kim - 15 Moon-Hwan Kim, 4 Min-Jae Kim, 19 Young-Gwon Kim, 3 Jin-Su Kim - 6 In-Beom Hwang, 5 Woo-Young Jung - 22 Chang-Hoon Kwon, 25 Woo-Yeong Jeong, 7 Heung-Min Son - 9 Gue-Sung Cho

Portugal: 22 Costa - 20 Cancelo, 2 Dalot, 3 Pepe, 5 Guerreiro - 10 B. Silva, 16 Vitinha, 14 Carvalho, 15 Leão - 9 André Silva, 7 Ronaldo

Schiedsrichter: Facundo Tello (Argentinien)

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
DFB-Pokal: «Nicht die Mülleimer der Nation»: Schiri erklärt Trainer-Rot
Job & geld
Freistellung von der Arbeit: Pflegende Angehörige: So klappt die Familienpflegezeit
People news
Fernsehen: Schauspieler Matthias Koeberlin: Österreicher sind lustiger
Internet news & surftipps
Studie: Nachholbedarf bei «smarter Mobilität» in deutschen Städten
Internet news & surftipps
Künstliche Intelligenz: ChatGPT bekommt Bezahlversion mit Abo-Modell
Internet news & surftipps
Facebook-Konzern: Meta übertrifft Erwartungen trotz Umsatzrückgangs
Tv & kino
Antikriegsdrama: «Im Westen nichts Neues» für US-Filmschnittpreise nominiert
People news
Elvis-Tochter: Priscilla Presley erinnert an Tochter Lisa Marie