Englands Walker: Three Lions bei WM noch stärker als 2018

Außenverteidiger Kyle Walker ist zuversichtlich für den erhofften ersten Titelcoup der englischen Fußball-Nationalmannschaft seit der WM 1966.
Glaubt an den Titel mit England: Kyle Walker (r). © Robert Michael/dpa

«Das Niveau unserer Spieler ist noch einmal nach oben gegangen. Wir waren vielleicht etwas unerfahren in großen Spielen. Wir waren im WM-Halbfinale 2018 und haben nicht wirklich gewusst, wie wir das handhaben», sagte der 32 Jahre alte Walker am Mittwoch im Trainingscamp in Al-Wakra. Es gebe in Katar aber auch «starke Konkurrenz», Walker nannte namentlich das Überraschungsteam Marokko. Auch Weltmeister Frankreich, am Samstag (20.00 Uhr/ZDF und MagentaTV) Englands Gegner, zähle dazu.

Bisher ist das Team von Cheftrainer Gareth Southgate problemlos durch das Turnier gekommen. Auf das 6:2 gegen den Iran und das torlose Remis gegen die USA folgten zuletzt zwei 3:0-Siege über Wales und Senegal. «Wir müssen selbstbewusst sein. Wir haben das WM-Halbfinale erreicht, wir haben das EM-Finale erreicht. Es geht in die richtige Richtung bei uns. Wir haben dieses Selbstbewusstsein. Wir machen Tore und kriegen nicht besonders viele. Frankreich ist Weltmeister, aber wir müssen auf der Höhe sein», forderte Walker.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Musik news
US-Sängerin: Beyoncé ist erfolgreichster Grammy-Star aller Zeiten
Musik news
Auszeichnungen: Kim Petras gewinnt mit Sam Smith Grammy für «Unholy»
People news
Auszeichnungen: US-Schauspielerin Viola Davis erreicht «EGOT»-Status
Fußball news
Bundesliga: Medien: Hoffenheim trennt sich von Trainer Breitenreiter
Handy ratgeber & tests
Featured: Google Pixel 8: Welche Upgrades spendiert Google seinem Top-Smartphone?
Testberichte
Kurztest: Suzuki Vitara Dualjet 1.5 Hybrid: Besser spät als nie
Das beste netz deutschlands
Featured: MacBook Pro 2024: Das ist zum neuen Modell bekannt
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S23 vs. iPhone 14: Die Top-Handys 2023 im Vergleich