Spaniens Koke: DFB-Team wird «um den Titel kämpfen»

Für Spaniens Routinier Koke gehört die deutsche Mannschaft bei der Fußball-WM in Katar weiter zu den Topfavoriten. «Portugal, Brasilien, der aktuelle Weltmeister Frankreich», sagte der 30-Jährige von Atlético Madrid auf die Frage nach den stärksten Mannschaften. «Und auch Deutschland, das ja von einigen bereits abgeschrieben war, hat mir sehr gefallen. Sie werden sicher weiterkommen und um den Titel kämpfen.»    
Traut der DFB-Elf den WM-Titel zu: Spaniens Koke. © Federico Gambarini/dpa

Die DFB-Auswahl sei der spanischen von der Spielweise her am ähnlichsten, so Koke. Der Mittelfeldakteur war beim 1:1 zwischen beiden Teams eingewechselt worden. Argentinien gehöre auch zu den Favoriten, so der stellvertretende Spielführer beim Weltmeister von 2010. «Serbien hat mir sehr gefallen, das ist eine starke Mannschaft», sagte Koke noch. Er verwies auch auf einen Außenseiter, der erst nach großem Widerstand gegen Brasilien mit 0:1 verloren hat: «Die Schweiz: eine großartige Mannschaft, die die Dinge sehr gut macht.» 

Koke gehörte zur spanischen Auswahl, die bei der EM im vergangenen Jahr im Halbfinale an Italien gescheitert war. Sein Team spielt als Tabellenführer am letzten Gruppenspieltag am Donnerstag (20.00 Uhr/MagentaTV) gegen Japan, das zum Auftakt Deutschland bezwungen hatte.  

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Tennis: Djokovic gewinnt Australian Open und holt Grand-Slam-Rekord
People news
Niederländisches Königshaus : Oranje-Prinzessin Amalia in der Karibik
Musik news
Rockband: 50 Jahre Kiss: Am Anfang kamen nur zehn Zuschauer
Tv & kino
Featured: Amy Winehouse-Biopic: Was wir bisher über Back To Black wissen
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Fußball: Neuer spanischer Trainer de la Fuente macht Ramos Hoffnung
Wm gruppe e
Fußball-WM in Katar: «Nicht auf dem Platz spazieren»: Hilft Spanien dem DFB-Team?
Wm gruppe e
Fußball-WM: Spaniens Luis Enrique verweist auf Deutschlands WM-Sterne
Wm news
Fußball-Weltmeisterschaft: Teenager und 30 Jahre plus: Stars auf Favoriten-Mission
Wm gruppe e
Fußball-WM in Katar: Xavi sieht Spanien als bisher bestes WM-Team
Wm news
Fußball-WM in Katar: Das bringt der Tag bei der Fußball-WM
Wm gruppe e
Fußball-WM in Katar: Spaniens Rekordschützen: Feiern und Deutschland-Vorbereitung
Nationalmannschaft
Fußball-WM: DFB-WM-Premiere gegen Japan - Topschütze Müller