Hernández verletzt sich bei Frankreichs WM-Auftakt

Bayern-Profi Lucas Hernández hat sich im ersten Spiel von Titelverteidiger Frankreich bei der Fußball-WM in Katar verletzt und musste früh ausgewechselt werden.
Frankreichs Lucas Hernández (M) muss verletzt ausgewechselt werden. © Tom Weller/dpa

Der 26-Jährige ging in einem Laufduell in der 9. Minute, in dessen Folge Craig Goodwin das 1:0 für Außenseiter Australien erzielte, ohne Einwirkung seines Gegenspielers Mathew Leckie zu Boden und hielt sich das rechte Bein. Kurz später verließ er gestützt von zwei Betreuern und mit schmerzverzerrtem Gesicht das Feld im Al-Dschanub Stadion in Al-Wakra.

Für den Münchner Linksverteidiger wurde dessen Bruder Theo Hernández vom italienischen Topclub AC Mailand eingewechselt. Ihr nächstes Spiel in der Gruppe D bestreiten die Franzosen, die bei diesem Turnier ohnehin schon auf eine Reihe von Leistungsträgern verzichten müssen, am kommenden Samstag gegen Dänemark.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Modric, Nerven und riesige Erfahrung: Kroatiens WM-Trümpfe
Internet news & surftipps
Mobilfunk: Extra-Handyfrequenz an Bahnstrecken: Kritik an Behörde
Tv & kino
US-Sängerin: Taylor Swift orientiert sich beruflich um
Internet news & surftipps
Vorgabe: Handyakkus selber tauschen: Neue EU-Regeln für Batterien
Internet news & surftipps
Digitalisierung: Bundesregierung will Datenauswertungen erleichtern
People news
Britische Royals: Welle der Empörung über Doku «Harry & Meghan»
People news
Ex-Tennis-Profi: Boris Beckers Abschiebung nach Deutschland steht kurz bevor
Job & geld
Anderen Gutes tun: Vor dem Spenden die Hilfsorganisation checken
Empfehlungen der Redaktion
Wm gruppe d
Fußball-WM in Katar: «Sieg auch für ihn»: Franzosen leiden mit Hernández
Wm gruppe d
Fußball-WM in Katar: Frankreich besiegt Weltmeister-Fluch - Hernández raus
Wm gruppe d
Fußball-WM: Geheimfavorit gescheitert: Leckie schießt Dänemark raus
Wm news
Fußball-WM: Himmelblau-weiße Hüpfburg: Messi und Argentinien weiter
Regional bayern
Fußball-WM: Hernández-Verletzung: Upamecano will nur notfalls links ran
Wm gruppe a
Turnier in Katar: Valencia erzielt sechstes WM-Tor in Serie für Ecuador
Regional hamburg & schleswig holstein
Fußball: Australien fährt mit Zweitliga-Fußballer aus Hamburg zur WM
Wm gruppe d
Fußball-WM: Geheimfavorit raus: Dänemark-Trainer nimmt Schuld auf sich