Mexikos Coach warnt vor Saudi-Arabien: «Exzellente Arbeit»

Mexikos Nationaltrainer Gerardo Martino hält den bisherigen Erfolg Saudi-Arabiens bei der Fußball-WM nicht für Zufall. «Was sie gegen Argentinien gezeigt haben, war das Ergebnis exzellenter Arbeit. Sie haben mit einer hohen Intensität gespielt, die Argentinier hatten nie Zeit, den Ball anzunehmen», sagte Martino vor dem entscheidenden Spiel seiner Mannschaft heute gegen die Saudis (20.00 Uhr MEZ/MagentaTV) im Lusail Stadion. 
Mexikos Trainer Gerardo Martino spricht auf einer Pressekonferenz. © Jorge Saenz/AP/dpa

Mexiko kann nach einem Punkt aus zwei Spielen nur bei einem Sieg noch auf das Achtelfinale hoffen, Saudi-Arabien könnte auch ein Remis reichen. Im Parallelspiel treffen Argentinien und Polen aufeinander. «Sie sind ein sehr gefährliches Team», sagte Mexikos Kapitän Andrés Guardado über den Gegner, der als Außenseiter ins Turnier gegangen war. Saudi-Arabien habe außerdem den Vorteil, eine sehr eingespielte Mannschaft zu haben. 

Martino lobte die gegnerische Auswahl von Hervé Renard vor allem für ihre Leistung beim 2:1 gegen Argentinien und in der ersten Halbzeit gegen Polen, als am Ende ein 0:2-Niederlage stand. «Wir wissen, was sie in diesen Spielen geschafft haben», sagte Martino. «Aber wir fühlen keine Angst. Wir respektieren den Gegner, aber ich habe keine Angst.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
1. bundesliga
Bundesliga: Sepp Maier über Neuer-Kritik: «Auf der Seite von Manu»
Internet news & surftipps
Computer: Google startet große Offensive für künstliche Intelligenz
Musik news
Musikpreise: Beyoncé bricht Grammy-Rekord - Petras gewinnt Trophäe
Internet news & surftipps
Internet: Chat-Dienst für organisierte Kriminalität stillgelegt
Mode & beauty
Deko-Ideen: Diese Vasen helfen beim Arrangieren von Blumen und Zweigen
Musik news
Auszeichnungen: Kim Petras gewinnt mit Sam Smith Grammy für «Unholy»
Tv & kino
Bollywood-Star : Shah Rukh Khan dankt für Tanzvideo aus Deutschland
Auto news
Gebrauchtwagen-Check: BMW X2: Junges kompaktes SUV mit vielen Stärken