Verletzter Pulisic zur Untersuchung im Krankenhaus

Der ehemalige Bundesliga-Profi Christian Pulisic ist nach seinem Zusammenprall im Anschluss an das Siegtor für die USA im WM-Spiel gegen Iran ins Krankenhaus gekommen.
US-Boy Christian Pulisic (M) muss nach seinem Tor behandelt und später ausgewechselt werden. © Luca Bruno/AP/dpa

Er werde dort am Bauch untersucht, bestätigte ein Sprecher des US-Fußballverbandes der Deutschen Presse-Agentur nach dem 1:0. Zuvor hatten US-Medien von der Einlieferung des früheren Dortmunders ins Krankenhaus berichtet.

Pulisic war bei seinem Treffer in der 38. Minute mit Irans Torwart Ali Beiranvand zusammengestoßen und danach minutenlang auf dem Platz behandelt worden. Er spielte zwar bis zur Pause weiter, wurde in der Halbzeit aber ausgewechselt. Der Einsatz des 24 Jahre alten Profis vom FC Chelsea im WM-Achtelfinale gegen die Niederlande am Samstag ist somit fraglich.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Basketball-Superstar: King James krönt sich - 38.390 Punkte für die Ewigkeit
Das beste netz deutschlands
Featured: #Erdbebenhilfe: Vodafone unterstützt die Betroffenen der Katastrophe in der Türkei und Syrien
Job & geld
Fasching und Co.: Darf man sich am Arbeitsplatz verkleiden?
Das beste netz deutschlands
Featured: Fritz!Box-Update ohne Internet durchführen: So geht’s
Games news
Featured: FORSPOKEN: Alle Zauber in der Übersicht
Tv & kino
Featured: Big Sky Staffel 4: Das wissen wir bereits
Tv & kino
Im Kino: Drama «Die Aussprache» über die Macht von Frauen
Internet news & surftipps
Suchmaschinen: Wie KI-Chatbots die Internet-Suche revolutionieren können