Senegal-Coach: Doppelgänger von Snoop Dogg mit Afrika-Rekord

In den sozialen Medien wird er als Doppelgänger von Rapper Snoop Dogg gefeiert, auf der WM-Bühne hat er eine neue Bestmarke als afrikanischer Trainer aufgestellt: Senegals Aliou Cissé hat als erster afrikanischer Trainer zwei Spiele bei einer Fußball-Weltmeisterschaft gewonnen.
Senegals Trainer Aliou Cisse gibt seinen Spielern taktische Anweisungen. © Hassan Ammar/AP/dpa

Und geht es nach dem Mann mit den Rasta-Zöpfen könnte auch die Zeit reif sein, dass ein afrikanisches Team die WM gewinnt. «Alles ist möglich. Japan hat Deutschland besiegt, Saudi-Arabien gegen Argentinien gewonnen. Die Dinge haben sich geändert. Ein afrikanisches Team kann die WM gewinnen. Ich hoffe, dass es Senegal ist.»

Cissé hatte Senegal bereits bei der Endrunde in Russland trainiert und dabei das Auftaktspiel gegen Polen (2:1) gewonnen, am Freitag folgte der 3:1-Erfolg gegen WM-Gastgeber Katar. Den größten Erfolg feierte Cissé als Trainer mit dem Gewinn des Afrika-Cups im Februar dieses Jahres. Auch als Spieler hat er bereits Historisches vollbracht: Cissé führte die senegalesische Auswahl bei der WM 2002 an, die im Eröffnungsspiel den amtierenden Weltmeister Frankreich (1:0) düpierte und bis ins Viertelfinale stürmte.

Nach dem WM-Auftaktspiel gegen die Niederlande (0:2) fragte ein User auf Twitter, warum Snoop Dogg die senegalesische Mannschaft trainiert. Den Tweet kommentierte sogar der Rapper selbst mit einem Fußball.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Internet news & surftipps
Personalie: Claudia Plattner wird neue BSI-Präsidentin
Internet news & surftipps
UN-Bericht: Nordkoreas Hacker erbeuten Rekordsummen für Atomprogramm
Fußball news
Schweizer Fußball: FC Basel trennt sich von Trainer Frei
Familie
Aus eigener Ernte: Feines Carpaccio aus Roter Bete: Kochen mit Judith Rakers
Auto news
Gebrauchtwagen-Check: Der Hyundai Kona zeigt noch keine Schwächen
Tv & kino
Featured: Alles zum Super Bowl 57: Mit diesen Apps, Gadgets und Heimkino-Tipps wird das Football-Match 2023 zum Hit
Musik news
Musikpreise: Beyoncé bricht Grammy-Rekord - Petras gewinnt Trophäe
Musik news
Auszeichnungen: Kim Petras gewinnt mit Sam Smith Grammy für «Unholy»