Biathlet Doll zur Corona-Angst: «Es ist schon belastend»

14.01.2022 Seinen zweiten Platz im Weltcup-Sprint von Ruhpolding konnte Biathlet Benedikt Doll nicht feiern. Denn drei Wochen vor Beginn der Olympischen Winterspiele ist das Thema Corona allgegenwärtig. Nur nicht anstecken unmittelbar vor dem Saisonhöhepunkt in Peking.

Der Biathlet versucht Kontakte einzuschränken, um das Risiko einer Coronainfektion kurz vor Beginn der Olympischen Winterspiele zu reduzieren. Foto: Sven Hoppe/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Man passt sehr auf, es ist schon belastend. Man muss sich so viele Gedanken machen, mit wem man Kontakt haben kann und so weiter», sagte Doll nach seinem elften Podiumsplatz im Weltcup.

Seine Eltern sind zwar vor Ort im bayerischen Biathlon-Mekka, aber auch sie können coronabedingt wie die anderen Fans nicht in die Chiemgau Arena. «Ich werde meine Eltern auch meiden. Wir haben telefoniert und uns mal 15 Minuten zum Spaziergang getroffen. Ich wollte mit ihnen essen gehen, aber das habe ich abgesagt, weil es ein zu großes Risiko ist», sagte der Schwarzwälder.

Nachdem sich bei den Frauen Medaillenhoffnung Franziska Preuß infiziert hatte, war am Mittwoch der positive Fall von Johannes Kühn bekanntgeworden. «Wenn man jetzt in Quarantäne muss, ist es mit Olympia vorbei», sagte der Sprint-Sechste Erik Lesser.

Während Doll beim kommenden Weltcup in Antholz im Einzel und im Massenstart laufen wird, lässt Lesser die Olympia-Generalprobe aus. Nach der Olympia-Einkleidung am kommenden Montag in München fährt der 33-Jährige nach Hause nach Oberhof zu seiner Lebensgefährtin Nadine und Tochter Anouk.

«Zu Hause fühle ich mich relativ sicher. Wir sind alle zu Hause 2-G-plus und wir haben familiär eigentlich keine Kontakte», erklärte der Routinier. Das einzige Einfallstor sei der Kindergarten, auch das Einkaufen direkt im Laden versuche seine Familie wegzulassen und es lieber über Bestellungen zu machen. «Das habe ich schon die ganze Saison so praktiziert und fühle ich mich da schon sicher», sagte der Thüringer.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Moderator: Silbereisen muss Kritik von seiner Familie einstecken

Sport news

Corona-Fälle: Und jetzt? Wie es bei den Handballern weitergeht

People news

Pop-Sängerin: Britney Spears und ihr Vater streiten vor Gericht weiter

Games news

Spiel der Woche: «Lego Star Wars: Castaways»: Die Macht der Klötzchen

Das beste netz deutschlands

Eine Frage des Geschmacks: Koch-Apps machen das Leben leichter

Reise

Stauprognose: Am Wochenende in der Regel freie Fahrt auf der Autobahn

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

Auto news

Erstmals über 1,60 Euro: Deutsche wollen Auto wegen Dieselpreisen stehen lassen

Empfehlungen der Redaktion

Wintersport

Weltcup in Ruhpolding: Vor Olympia: Lichtblicke und Sorgen bei Biathleten

Regional bayern

Seltenes Hochgefühl: Biathlet Doll räumt wieder alles ab

Wintersport

Weltcup in Ruhpolding: Doll überrascht als Zweiter: «Ich wusste, ich kann's»

Regional bayern

Wann platzt der Knoten? Herrmanns Warten auf den «Flow»

Wintersport

Weltcup in Östersund: Jubel und Ernüchterung bei deutschen Biathleten

Wintersport

Weltcup Biathlon: Wann platzt der Knoten? - Herrmanns Warten auf den «Flow»

Regional bayern

Olympiasieger Peiffer wird Bundespolizei-Sportkoordinator

Regional thüringen

Olympiasieger künftig Bundespolizei-Sportkoordinator