Basketballerin Sabally stark nach Verletzungspause

06.07.2022 Basketball-Nationalspielerin Satou Sabally hat mit einer guten Leistung zum Ende der Niederlagen-Serie ihrer Dallas Wings in der WNBA beigetragen.

Die deutsche Basketballerin Satou Sabally zeigt sich stark nach einer Verletzungspause. © Maximilian Haupt/dpa

Die Mannschaft aus Texas holte am Dienstagabend (Ortszeit) ein 82:71 gegen die Connecticut Sun, zu dem Sabally 14 Punkte, drei Rebounds und zwei Vorlagen beisteuerte. Es war ihr erst zweites Spiel nach wochenlanger Verletzungspause. «Satou hat mit Geduld gespielt», lobte Trainerin Vickie Johnson. Zuvor hatte Dallas drei Partien in Serie verloren.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Leichtathletik-EM: Marathon-Siege von Ringer und Frauen-Team begeistern

People news

Kriminalität: Iran: Nichts zu tun mit Rushdie-Attacke

People news

Ende eines Power-Paars: Maria Furtwängler und Hubert Burda haben sich getrennt

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Attacke auf dem Weg der Besserung

Das beste netz deutschlands

Featured: Der vielfältige Stil von Neil Gaiman: Besonderheiten seiner Werke und Leseempfehlungen

Job & geld

Urteil: Dienstunfähig? Versetzung in vorzeitigen Ruhestand möglich

Auto news

Studie zu Seilbahnen : Hängen kommt günstig

Das beste netz deutschlands

Fotowissen: Wann macht der Blitz mein Foto besser?

Empfehlungen der Redaktion

Basketball

Für Draft angemeldet: Nyara Sabally will zukünftig in der WNBA Basketball spielen

Basketball

Basketball: Nationalspielerin Sabally fehlt weiter mit Knieproblemen

Basketball

WNBA: Nyara Sabally verpasst Saison, Satou Sabally den Start

Basketball

Basketball-Liga der Frauen: WNBA-Saison ohne Griner und Sabally-Schwestern gestartet

Basketball

Draft: WNBA: Nyara Sabally spielt zukünftig für New York Liberty

Basketball

NBA-Playoffs: Warriors gewinnen auch drittes Halbfinale gegen Mavericks

Basketball

NBA: Durant punktet beim NBA-Comeback - aber Nets verlieren

Basketball

Basketball: NBA: Celtics verlieren in Verlängerung gegen Raptors