Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

WM 2034: Indonesien prüft Doppel-Bewerbung mit Australien

Bekommt Saudi-Arabien doch noch ernsthafte Konkurrenz für die Austragung der Fußball-WM 2034? In Asien bewegt sich etwas.
WM-Pokal
Wo wird im Jahr 2034 der Fußball-Weltmeister ermittelt? © Tom Weller/dpa

Indonesien will sich möglicherweise zusammen mit Australien und anderen südostasiatischen Ländern um die Ausrichtung der Fußball-Weltmeisterschaft 2034 bewerben.

«Australien hat Indonesien dazu eingeladen», zitierten indonesische Medien am Mittwoch Erick Thohir, den milliardenschweren Vorsitzenden des indonesischen Fußballverbandes. Eine Option wäre demnach eine gemeinsame Bewerbung mit Australien und Neuseeland. «Eine weitere Option ist ein gemeinsames Gebot mit Australien, Indonesien, Malaysia und Singapur.» 

Obwohl Saudi-Arabien als klarer Favorit gehandelt wird, hatte Football-Australia-Chef James Johnson vergangene Woche betont, sein Verband prüfe weiter die Möglichkeit, sich für die Club-WM 2029 oder die WM 2034 zu bewerben. 

Positives Feedback

Malaysia und Singapur hätten ebenfalls Interesse an einer gemeinsamen Ausrichtung bekundet, betonte Thohir, der von 2013 bis 2018 Präsident von Inter Mailand war. Auch Indonesiens Präsident Joko Widodo habe positiv auf den Vorschlag reagiert, hieß es weiter. Thohir ist auch Minister in dessen Kabinett. Die Gespräche des größten Landes Südostasiens mit dem australischen Fußballverband seien bislang vielversprechend. 

Bereits am Montag hat Saudi-Arabien seine Absichtserklärung für eine Bewerbung für die WM 2034 beim Weltverband FIFA eingereicht. Zuvor hatte das Council des Fußball-Weltverbandes FIFA angekündigt, dass die WM 2030 mit drei Spielen in Uruguay, Argentinien und Paraguay beginnen soll und danach in Marokko, Spanien und Portugal ausgetragen wird. Zugleich hatte die FIFA mitgeteilt, dass sich für die WM 2034 gemäß dem Rotationsprinzip nur Vertreter aus Asien und Ozeanien bewerben sollen, was als deutliches Zeichen an Saudi-Arabien zu werten war.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
24 Stunden Joko und Klaas
Tv & kino
Joko und Klaas waren ein Tag ProSieben
300. Geburtstag von Immanuel Kant
Kultur
Frieden denken: Immanuel Kant bleibt aktuell
«Blindspot»
Tv & kino
Packender Psychothriller «Blindspot» im ZDF
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Handy ratgeber & tests
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Bitcoins
Das beste netz deutschlands
Bitcoin-Halving: Wie wirkt sich das Event auf die Kurse aus?
Microsoft
Internet news & surftipps
Microsoft: KI reif für industrielle Produktionsprozesse
Lars Ricken
Fußball news
Ricken wird Sport-Geschäftsführer beim BVB
Gewohnheiten ändern ohne Druck
Gesundheit
Fehler beim Schaffen neuer Gewohnheiten - so meidet man sie