Skirennfahrer Dreßen: Weltcup-Comeback erst nächste Saison

26.02.2022 Skirennfahrer Thomas Dreßen wird erst in der nächsten Saison wieder in den Alpin-Weltcup zurückkehren. Das gab Deutschlands bester Abfahrer am Rande des Slalom-Weltcups in Garmisch-Partenkirchen bekannt.

Thomas Dreßen hatte sich nach der WM in Cortina d’Ampezzo vor einem Jahr einer Operation am rechten Knie unterzogen. © Marco Trovati/AP/dpa/Archiv

«Zeitmäßig und vom Fahrerischen her würde es schon wieder passen. Aber die Geduld hat sich bislang ausgezahlt. Das ist der Grund, warum wir weiter so geduldig bleiben wollen», sagte der 28-Jährige.

Dreßen hatte sich nach der WM in Cortina d’Ampezzo vor einem Jahr einer Operation am vorgeschädigten rechten Knie unterzogen, bei der ihm freie Knorpelstücke entfernt und der Knorpel geglättet wurde. Dis bisherigen Speed-Wettkämpfe in diesem Winter sowie die Olympischen Spiele hatte der Sieger der legendären Kitzbühel-Abfahrt von 2018 daraufhin verpasst.

Mittlerweile befindet sich der fünfmalige Weltcup-Sieger wieder im Training. Mit seinen Teamkollegen hatte Dreßen die vergangenen Tage bereits Abfahrt und Super-G trainiert. «Mich juckt's brutal. Wir hatten Wellen, kleine Sprünge. Das hat alles super funktioniert. Das Knie hat mitgespielt», berichtete der Athlet vom SC Mittenwald.

Doch das zuvor in den Raum gestellte Comeback beim Weltcup in Kvitfjell Anfang März sei noch etwas zu früh. «Die Trainer mussten mich schon bisschen bremsen, dass wir nicht doch hochfahren. Aber lieber erstmal alles behutsam aufbauen», sagte Dreßen. Bis April heißt es nun weiter trainieren, Material testen und Skifahren. «Vom Mai geht es dann ganz normal mit Konditionstraining und Saisonvorbereitung los.»

© dpa

Weitere News

Top News

Champions league

Supercup: Wunderreise vorbei: Frankfurt verliert gegen Real Madrid

Reise

Statistisches Bundesamt: Mehr Bahn-Reisen in Tourismusregionen durch 9-Euro-Ticket

Das beste netz deutschlands

Featured: Schutz vor Blitzschäden: So kannst Du Deine Technik bei Gewitter schützen

Musik news

Musikbranche: Audiostreaming legt weiter zu - Vinyl-Trend hält an

Internet news & surftipps

Mobilität: Google: spritsparende Routen auch in deutscher Karten-App

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy Watch5 und Watch5 Pro: Das steckt in Samsungs neuen Wearables

People news

US-Komiker: Comedy-Ikone Steve Martin denkt über Karriereende nach

Auto news

ADAC: Spritpreise: 12 Cent Unterschied zwischen Morgen und Abend

Empfehlungen der Redaktion

Sport news

Dreßen: Weltcup-Comeback erst in nächster Saison

Sport news

Wintersport: Ski-Ass Dreßen: So nah an 100 Prozent, wie lange nicht mehr

Sport news

Ski alpin: Ski-Ass Dreßen: So nah an 100 Prozent, wie lange nicht mehr

Sport news

Olympische Winterspiele: Sturz bei 128 km/h: Ski-Ass Schwaiger mit bitterem Debüt

Sport news

Ski alpin: «Mit purer Gewalt» - Kilde gewinnt Kugel in Königsdisziplin

Sport news

Weltcup in Kvitfjell: Norwegens Ski-Star Kilde holt Heimsieg und Kugel

Sport news

Winterspiele in Peking: Mayer holt Gold im Super-G - DSV-Fahrer ohne Speed

Sport news

Ski alpin: Nur Ferstl in Top Ten: Deutsche Ski-Asse fahren hinterher