Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Weißflog: Deutsche Skispringer sind Tournee-Favoriten

Der starke Saisonstart der deutschen Skispringer nährt die Hoffnung auf den ersten Tournee-Triumph seit langer Zeit. Ein früherer Spitzenspringer sieht gute Chancen - und viel Druck.
Jens Weißflog
Der ehemalige Skispringer Jens Weißflog sieht die deutschen Skispringer als Favoriten für die Vierschanzentournee. © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Der frühere Weltklasse-Skispringer Jens Weißflog sieht die deutschen Athleten um Andreas Wellinger und Karl Geiger nach dem starken Saisonstart als Favoriten für die Vierschanzentournee.

«Bei solchen Erfolgen kommt man einfach nicht um die Favoriten- oder Mitfavoritenrolle umhin», sagte der 59-Jährige «Eurosport.de». Weißflog ergänzte: «So wie die Saison bisher verlaufen ist, können wir diese Erwartungshaltung nicht wegdiskutieren.»

Nach sechs Weltcups liegen drei deutsche Springer in der Gesamtwertung unter den besten vier Athleten. Wellinger ist hinter dem führenden Stefan Kraft aus Österreich Zweiter. Karl Geiger ist auf Platz drei, Pius Paschke Vierter. Geiger hatte am vergangenen Wochenende in Klingenthal zweimal gewonnen. Die deutschen Skispringer warten seit dem Triumph von Sven Hannawald 2002 auf einen Tourneesieg.

Deutsche stehen unter Druck

Weißflog sieht auch aufgrund der traditionellen Tourneeplanung mit den ersten beiden Wettkämpfen in Oberstdorf und Garmisch-Partenkirchen eine besondere Drucksituation. «Das ist natürlich immer auch für die deutsche Mannschaft etwas schwierig, weil wir beginnen in Deutschland und müssen natürlich sofort der Erwartungshaltung gerecht werden. Ich glaube, es gibt keine Mannschaft, die mehr Druck hat bei der Tournee als zu Beginn die deutsche Mannschaft», sagte Weißflog.

Als Ausrede könne das aber nicht herhalten. «Karl Geiger, Andreas Wellinger und alle anderen haben mittlerweile so viel internationale Erfahrung und so viele internationale Erfolge gefeiert, dass sie das einfach abkönnen müssen», sagte der dreimalige Olympiasieger. «Da kann man sie auch schwer in Schutz nehmen. Das ist so im Sport. Du musst mit der Favoritenrolle umgehen können.» An diesem Wochenende bestreiten die Skispringer ihre Tournee-Generalprobe beim Weltcup in Engelberg in der Schweiz. Der erste Tournee-Wettkampf steht am 29. Dezember an.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Salman Rushdie
Kultur
Salman Rushdie verarbeitet Attentat in neuem Buch
«Rust»-Waffenmeisterin zu 18 Monaten Haft verurteilt
Tv & kino
Höchststrafe für «Rust»-Waffenmeisterin
Ada-Evangeliar in Trier
Kultur
Ada-Evangeliar aus Trier ist Welterbe
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Wer bei X künftig Geld zahlen soll
Frau vor Rechner
Das beste netz deutschlands
Keine Antwort erforderlich: Was hinter Noreply-Mails steckt
Bitcoin
Internet news & surftipps
Rekordhoch oder Absturz: Wie geht es mit dem Bitcoin weiter?
Erste Meisterschaft
1. bundesliga
Internationale Pressestimmen zum Titel von Bayer Leverkusen
Rückflug viel früher Reisemangel
Reise
Rückflug viel früher - Verbraucherschützer sehen Reisemangel