Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Was man zur Ironman-WM-Premiere in Nizza wissen muss

Es ist die umstrittene Ironman-Premiere: Zum ersten Mal wird der WM-Titel in Europa vergeben. Die Strecke hat es vor allem auf dem Rad in sich, die Top-Favoriten kommen auch aus Deutschland.
Jan Fordeno
Triathlon-Star Jan Frodeno ist einer der heißen Favoriten auf dem WM-Titel. © Markus Tischler/dpa

Wer krönt sich an der Côte d'Azur zum neuen Ironman-Weltmeister? Für Superstar Jan Frodeno wäre es die ultimative Kür zum Abschluss seiner großen Karriere mit dem Olympiasieg vor 15 Jahren und allein drei Hawaii-Titeln (2015, 2016 und 2019).

Für Landsmann Patrick Lange wäre es ebenfalls die Rückkehr auf den Thron nach seinen Siegen in Kailua-Kona 2017 und 2018 über 3,86 Kilometer Schwimmen, 180,2 Kilometer Radfahren und 42,2 Kilometer Laufen.  

Warum findet die WM in Nizza statt und warum starten dort nur die Männer?

Während der Corona-Pandemie musste zweimal die WM auf Hawaii abgesagt werden, 2020 und 2021. Die Folge war, dass die Zahl der Athletinnen und Athleten gerade in den Altersklassen, die die Startberechtigung durch eine entsprechende Qualifikation und eine satte Startgebühr hatten, größer wurde. Im Mai 2022 wurde die WM von 2021 in St. George nachgeholt, im Oktober wurde die WM auf Hawaii auf zwei Tage verteilt. Die Teilnehmerzahl war doppelt so hoch wie üblich. 

Daraufhin meldeten sich die Verantwortlichen von Kailua-Kona und erklärten, dass der kleine Ort für Rennen an zwei Tagen aufgrund der Massen an Menschen nicht mehr zur Verfügung stünde. Um aber weiter die Startzahlen hochhalten zu können, entschied sich Ironman für die neue Variante: Die Männer-Entscheidung fällt in diesem Jahr in Nizza, die Frauen treten am 14. Oktober auf Hawaii an. Jährlich soll vorerst gewechselt werden. 

Wie finden die Athleten die neue Regelung?

Die Aufregung war riesig. «Ein absolutes Chaos, und man muss sich fragen, was die da in Kalifornien eigentlich machen. Man kann doch nicht so planlos sein», hatte Superstar Jan Frodeno gesagt, nachdem bekannt gegeben worden war, dass Frauen in Hawaii starten, die Männer aber nicht und der neue Ort zu dem damaligen Zeitpunkt der Bekanntgabe noch gar nicht feststand. «Die Kuh wird wohl so lange gemolken, bis sie tot umfällt», hatte Patrick Lange betont. Mittlerweile haben sich die Gemüter beruhigt und die Athleten damit abgefunden. Zumal Nizza eine große Triathlon-Geschichte hat, wenn auch nicht mit Ironman-Weltmeisterschaften, wie Lange in einem dpa-Gespräch vor dem Rennen betonte: «Aber Nizza ist nach Hawaii wahrscheinlich die zweitbeste Wahl.» 

Was sind die größten Unterschiede zwischen den Strecken auf Hawaii und an der Côte d'Azur?

Geschwommen wird im Mittelmeer statt im Pazifik. Der Unterschied dürfte eher gering sein. Die Wassertemperatur dürfte bei über 22 Grad liegen, dem Richtwert für die Profis, ab dem das Tragen eines Neoprenanzug verboten ist. Das heißt auch: Die guten Schwimmer können ihre Qualitäten eher ausspielen. Danach geht es auf eine Radstrecke, die so ganz anders ist als der Kurs auf Hawaii. Der höchste Punkt dort liegt etwas über 170 Meter über dem Meeresspiegel. Ein nicht zu geringer Teil in Nizza liegt zwischen 900 und 1200 Metern Höhe. Lange, schwere Anstiege warten auf die Starter, dazu rasante und technisch anspruchsvolle Abfahrten. 

Dafür ist die Laufstrecke absolut flach. Vier Runde sind zu absolvieren - praktisch immer mit Blick aufs Mittelmeer. Von der Promenade des Anglais geht's bis zum Flughafen und wieder zurück. Anders als in Hawaii, wo in manchen Bereichen kaum oder keine Zuschauer sind, werden sich die Athleten über Fans an der Laufstrecke und den Zusatz-Push nicht beklagen können. Durch die Nähe bringen viele der europäischen Starter erst recht Familien, Verwandte und Freunde mit. 

Wer startet alles in Nizza?

Profi-Männer und Amateure werden an den Start gehen - sie alle mussten sich dafür bei anderen Ironman-Rennen qualifizieren. Insgesamt sind über 2200 Athleten registriert. Bei den Profis stehen 52 Athleten auf der Startliste, angeführt von Jan Frodeno mit der Nummer 1 in seinem letzten großen Rennen und Patrick Lange (2). Dazu kommen aus Deutschland Franz Löschke, Jonas Hoffmann, Leonard Arnold. Mit 249 registrierten Startern stellt Deutschland auch die zweitgrößte Fraktion hinter den USA. 

Wer sind die Favoriten?

Jan Frodeno sei der, den des zu schlagen gelte, sagte sein deutscher Widersacher Patrick Lange. Beide zählen sicher zu den Top-Kandidaten. Auch dank ihrer großen Erfahrung mit zusammen fünf WM-Titeln dürften sie die Herausforderung gerade auf der schweren Radstrecke gut einschätzen können, gilt es danach doch noch einen möglichst schnellen Marathon zu absolvieren. Beide bereiteten in der Höhe vor, Frodeno in seiner Wahlheimat Andorra, Lange in St. Moritz. Doch es gibt einiges an Konkurrenz, selbst wenn St-George-Weltmeister Kristian Blummenfelt und dessen norwegischer Landsmann Gustav Iden, Hawaii-Gewinner 2022 nicht dabei sind. Darunter der Hawaii-Zweite aus Frankreich, Sam Laidlow, oder Challenge-Roth-Triumphator Magnus Ditlev aus Dänemark. 

© dpa ⁄ Jens Marx, dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Gitarrist Fritz Puppel
Musik news
Gründer der Rockband «City» Fritz Puppel ist tot
Synchronsprecher Matti Klemm
People news
«Törööö!»: Neuer Sprecher für Benjamin Blümchen
Berlinale - Amanda Seyfried
Tv & kino
Amanda Seyfried spielt jetzt mehr Mütter
Prepaid-Vertrag gekündigt Guthaben
Das beste netz deutschlands
Prepaid-Vertrag gekündigt: Was passiert mit dem Guthaben?
PayPal: So zahlst Du Geld auf Dein Konto ein
Das beste netz deutschlands
PayPal: So zahlst Du Geld auf Dein Konto ein
Galaxy Fit3 ist offiziell: So ist Samsungs Fitnesstracker ausgestattet
Handy ratgeber & tests
Galaxy Fit3 ist offiziell: So ist Samsungs Fitnesstracker ausgestattet
SC Freiburg - RC Lens
Fußball news
3:2 nach 0:2: Freiburg ringt Lens in der Verlängerung nieder
Ein Stück Torte liegt neben Himbeeren auf einem Teller.
Familie
Kann man Süßstoff zum Backen verwenden?