Unfall auf Königsetappe: Teamauto bringt Verona zu Fall

Auf der Königsetappe des 106. Giro d'Italia ist offenbar der spanische Radprofi Carlos Verona durch einen Teamwagen der Mannschaft AG2R-Citroën zu Fall gebracht worden. Wie der italienische TV-Sender RAI berichtete, sei das Auto von dem Rennen ausgeschlossen worden. Verona, der offenbar am Hinterrad touchiert worden war, konnte die Etappe in der Ausreißergruppe fortsetzen.
Die 19. Etappe des Giro d'Italia wird auch als Königsetappe bezeichnet. © Marco Alpozzi/LaPresse/AP/dpa
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
People news
Harrys Spitzelvorwürfe gegen «Mirror»-Verlag vor Gericht
Fußball news
Weigl lobt Schmidt trotz Abschied: «Sehr offenes Gespräch»
Tv & kino
Merediths Abschied - Bei «Grey's Anatomy» endet eine Ära
People news
Bikini-Museum ersteigert Badeanzug von Pamela Anderson
Das beste netz deutschlands
Apple stellt voraussichtlich eine Computer-Brille vor
Das beste netz deutschlands
Youtube führt Abo-TV-Kanäle in Deutschland ein
Wohnen
Immer mehr Haushalte nutzen Fernwärme
Auto news
Zwei von drei Autos in Deutschland mit Euro 5 oder Euro 6