Zverev startet erfolgreich in Turnier in Miami

Alexander Zverev hat ein weiteres Auftakt-Aus bei einem wichtigen Tennis-Turnier vermieden und womöglich auch einen neuen Coach.
Tennis-Olympiasieger Alexander Zverev startete erfolgreich in das Turnier in Miami. © Marta Lavandier/AP/dpa

Der Weltranglisten-Dritte gewann in Miami mit einiger Mühe 6:4, 3:6, 6:3 gegen den Kroaten Borna Coric und steht nach seinem Freilos zuvor damit bereits in der dritten Runde. «Ich brauchte einen Sieg», sagte Zverev danach erleichtert, «ich bin glücklich, wie es gelaufen ist.»

Mehrere Medien berichteten vor dem Match, Zverev teste den früheren French-Open-Sieger Sergi Bruguera als neuen Trainer. Der Spanier verfolgte die Partie von der Tribüne aus. Anders als beim sofortigen Aus zuletzt in Indian Wells gelang Zverev damit der Start in das zweite große Hartplatzturnier in den USA in diesem Monat. In der Runde der letzten 32 trifft der Hamburger entweder auf den Bulgaren Grigor Dimitrow oder den Amerikaner Mackenzie McDonald.

Gegen den ein Jahr älteren Coric, der nach langer Pause wegen einer Schulteroperation nur noch die Nummer 166 der Weltrangliste ist, hatte Zverev drei der bisherigen fünf Begegnungen verloren und war daher gewarnt. Die einstige Nummer zwölf der Welt schenkte Zverev mit mehreren Fehlern beim 4:4 im ersten Satz die erste Breakchance, die der Olympiasieger mit einer Vorhand auch nutzte. Nach dem Satzgewinn wackelte Zverev erstmals beim Aufschlag, gab das Service ab und musste in der Folge in einen dritten Durchgang. Dort holte er sich eine 3:0-Führung und siegte nach rund zwei Stunden Spielzeit.

Für Zverev verlief das Jahr bisher nicht wie gewünscht. Zwar führte der 24-Jährige das deutsche Davis-Cup-Team zum Auswärtssieg im Qualifikationsspiel in Brasilien. Zum ansonsten wenig erfolgreichen Abschneiden kam seine Sperre auf Bewährung, nachdem er beim Turnier in Acapulco mit seinem Schläger auf den Schiedsrichterstuhl eingeschlagen hatte.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Länderspiel: Deutsche U21 verliert auch gegen England
Musik news
Song Contest: Der ESC findet 2023 in Glasgow oder Liverpool statt
Wohnen
Heizperiode beginnt: So heizt man sparsamer, ohne zu frieren
Tv & kino
Featured: Wer ist Elendil in Die Ringe der Macht? So wichtig ist die Figur für Mittelerde
Games news
Featured: Warhammer 40k: Darktide – alle spielbaren Charaktere im Überblick
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch SE 2 vs. Apple Watch SE: Diese Upgrades spendiert Apple
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch 8 vs. Galaxy Watch5: Gemeinsamkeiten und Unterschiede
Handy ratgeber & tests
Featured: AirPods Pro 2 vs. AirPods Pro: So hat Apple die In-Ear-Kopfhörer verbessert
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
ATP-Turnier: Tennis-Ass Zverev im Achtelfinale von Miami
Sport news
Tennis: Indian Wells: Rubljow, Fritz, Nadal, Alcaraz im Halbfinale
Sport news
Tennis-Grand-Slam-Turnier: Zverev zum Auftakt nicht gefordert - Deutsches Trio raus
Sport news
Tennis: Aus für Otte in Miami - Swiatek wird neue Nummer eins
Sport news
ATP: Medwedew schlägt Routinier Murray bei Turnier in Miami
Sport news
ATP-Turnier: Zverev verliert deutlich im Halbfinale von Monte Carlo
Sport news
Tennis: Zverev über Trainer Bruguera: Kommen sehr gut zurecht
Sport news
Tennis: Sieg gegen Tsitsipas: Zverev steht in Madrid im Finale