Weltranglisten-Erste Swiatek in Wimbledon weiter

28.06.2022 Die Weltranglisten-Erste Iga Swiatek hat mit dem 36. Sieg nacheinander ihre Auftaktpartie beim Rasen-Klassiker in Wimbledon gewonnen.

Steht in der nächsten Runde: Iga Swiatek. © Michel Euler/AP/dpa/Archivbild

Die 21 Jahre alte Polin setzte sich 6:0, 6:3 gegen die kroatische Qualifikantin Jana Fett durch und baute ihre imposante Serie aus. Swiatek zeigte im zweiten Satz ungewohnte Probleme, konnte aber einen 1:3-Rückstand drehen.

Sie hatte zuletzt die French Open und auch die vorigen fünf Turniere für sich entschieden. Auf Rasen hat Swiatek allerdings noch nie ein WTA-Finale erreicht. In der zweiten Wimbledon-Runde trifft sie auf Lesley Pattinama Kerkhove aus den Niederlanden.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

European Championships: Krönung der EM: Turnerinnen Seitz und Malewski mit Gold

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Attacke auf dem Weg der Besserung

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Messerangriff an Beatmungsgerät

People news

Hollywood: Frisch verheiratet und zwei Oscars - Ben Affleck wird 50

Auto news

Tipp: Reisen mit Hund im Auto: Nicht ohne Sicherung und gültige Papiere

Job & geld

Geld vom Staat: Förder-Reform: Das müssen Sie für Ihre Sanierung wissen

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Internet news & surftipps

Unternehmen: Südkoreas Präsident begnadigt Samsung-Erbe

Empfehlungen der Redaktion

Sport news

Wimbledon: Rafael Nadal und Iga Swiatek in dritter Runde

Sport news

Wimbledon: Serie beendet: Swiatek als nächste Titel-Kandidatin raus

Sport news

Wimbledon: Ex-Davis-Cup-Kapitän Kühnen: Djokovic und Swiatek Favoriten

Sport news

French Open: Swiatek siegt weiter - Halbfinale gegen Kassatkina

Sport news

Wimbledon: Ex-Siegerin Halep weiter in Titelform - Lauf von Tan vorbei

Regional berlin & brandenburg

WTA: Weltranglisten-Erste Swiatek wegen Verletzung nicht dabei

Regional berlin & brandenburg

Tennis: Berlin-Absage: Rittner räumt Schwierigkeiten mit Kerber aus

Sport news

Tennis: Kerber und Swiatek in Berlin nicht dabei