Volleyball-Weltverband entzieht Russland die Männer-WM

01.03.2022 Der Volleyball-Weltverband FIVB entzieht Russland wegen der Invasion in die Ukraine die Männer-Weltmeisterschaft.

Vie Volleyball-WM der Männer hätte vom 26. August bis 11. September in Russland stattfinden sollen. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Ein neuer Ausrichter für das WM-Turnier vom 26. August bis 11. September werde nun gesucht, teilte die FIVB mit. Wegen des Krieges in der Ukraine sei es «unmöglich, Weltmeisterschaften in Russland vorzubereiten und durchzuführen», hieß es in dem Statement. Der Weltverband sei «ernsthaft besorgt über die eskalierende Situation und die Sicherheit der Menschen in der Ukraine».

Die FIVB hatte Russland bereits als Etappenort der Nationenliga gestrichen. Ursprünglich waren bei den Frauen ab Ende Juni in Ufa und bei den Männern ab Anfang Juli in Kemerewo Partien in Russland vorgesehen. Die Ersatzausrichter sollen in Kürze benannt werden.

© dpa

Weitere News

Top News

Tv & kino

Medien: RBB-Affäre führt zu weiteren personellen Konsequenzen

1. bundesliga

Transfers: Wechsel perfekt: Timo Werner kehrt zu RB Leipzig zurück

Familie

57.000 Produkte: Studie zeigt Umweltauswirkungen tausender Lebensmitteln auf

People news

Leute: Trauer um «Grease»-Star Olivia Newton-John

Tv & kino

Featured: Cameron Diaz: Die besten Filme mit der Schauspielerin

Das beste netz deutschlands

Tipps für Eltern: Kinderfotos im Netz anonymisieren oder Zugriff beschränken

Handy ratgeber & tests

Featured: James-Webb-Aufnahmen in VR: Die Bilder des Weltraumteleskops kannst Du jetzt auch in Virtual Reality bestaunen

Auto news

Umfrage: Viele Autofahrer trauen sich Fahrprüfung nicht mehr zu

Empfehlungen der Redaktion

Sport news

Weltmeisterschaft der Männer: Volleyball-WM nun in Polen und Slowenien - Ukraine dabei

Eilmeldungen

Krieg in der Ukraine: Russland nicht mehr erwünscht: Die Folgen im Weltsport

Sport news

Volleyball-Weltverband: FIVB will an Männer-WM in Russland festhalten

Sport news

Volleyball-Weltverband: FIVB: Unveränderte Position zu WM in Russland

Sport news

Eishockey: WM 2023 wohl erneut in Finnland - Lettland Co-Ausrichter?

Sport news

Kontroverse um Corona-Fälle: Volleyballer treten gegen China nicht an

Sport news

Schwimmen: Doch eine Schwimm-WM in diesem Jahr: Budapest springt ein

Champions league

Eskalation in Osteuropa: Ukraine-Krise belastet auch den Sport - «Heikle Situation»