Fähndrich siegt im Langlauf - Gimmler im Halbfinale raus

Die deutschen Skilangläuferinnen haben beim Sprint im norwegischen Beitostölen nicht in den Kampf um die Podestplätze eingreifen können.
Skilangläuferin Laura Gimmler auf der Strecke. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Als beste Sportlerin aus dem Team von Teamchef Peter Schlickenrieder schaffte es Laura Gimmler bis ins Halbfinale. Team-Sprint-Olympiasiegerin Katharina Hennig und Sofie Krehl schieden im Viertelfinale aus. Den Sieg sicherte sich überraschend die Schweizerin Nadine Fähndrich vor Lotta Udnes Weng aus Norwegen und Johanna Matintalo aus Finnland.

Bei den Männern gewann der Franzose Richard Jouve vor Simone Mocellini aus Italien und dem Schweden Calle Halfvarsson. Die deutschen Starter Janosch Brugger und Albert Kuchler waren bereits in der Qualifikation ausgeschieden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Bundesliga: Union löst Bayern ab - Hertha verliert erneut
People news
Theater: Regisseur Jürgen Flimm gestorben
Musik news
Schlagerstar: Ikke Hüftgold fährt mit zum deutschen ESC-Vorentscheid
Musik news
The Candle And The Flame: Familienprojekt: Robert Forster meldet sich zurück
Das beste netz deutschlands
Featured: MacBook Pro 2024: Das ist zum neuen Modell bekannt
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S23 vs. iPhone 14: Die Top-Handys 2023 im Vergleich
Das beste netz deutschlands
Featured: BreatheSmart: So können WLAN-Router Atmung überwachen
Reise
Reisenews: Great Lakes mit dem Boot, Aborigines und Bahnvisionen