Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Schnee: Matterhorn-Abfahrt abgesagt - «Frustrierend»

Es hatte sich abgezeichnet: Das Wetter am Matterhorn lässt am Samstag keine Männer-Abfahrt zu. Kommt es dafür am Sonntag entgegen den Erwartungen zu einem kleinen Happy End?
Weltcup am Matterhorn
Möglicherweise wird versucht, am Montag ein Rennen am Matterhorn nachzuholen - wenn das Wetter mitspielt. © Jean-Christophe Bott/KEYSTONE/dpa

Die erste von zwei alpinen Weltcup-Abfahrten am Matterhorn ist wegen schlechter Witterungsbedingungen abgesagt worden. Das entschieden die Organisatoren des für Samstag geplanten Rennens aufgrund des vielen Neuschnees und starker Winde, wie der Weltverband Fis mitteilte. Ein sicheres Event sei unter den Umständen nicht möglich. Von einer «völlig verständlichen» Entscheidung sprach der deutsche Abfahrer Andreas Sander.

Dass das Rennen, das auf der Schweizer Seite des Skigebietes von Zermatt-Cervinia beginnen und in Italien enden sollte, nicht stattfinden kann, war aufgrund der Wetterprognose befürchtet worden. Die Sportler konnten bereits zwei Trainings am Donnerstag und Freitag nicht bestreiten. Am Samstag tobten rund um die Strecke in mehr als 3000 Metern Meereshöhe teils so heftige Böen, dass der Gondelbetrieb aus Sicherheitsgründen eingestellt war.

Nicht die erste Männer-Absage des Winters

«Das ist sehr frustrierend», sagte der deutsche Cheftrainer Christian Schwaiger. «Wir waren motiviert, dass es heute endlich losgeht.» Die Männer hatten schon beim Saisonauftakt in Sölden ihren Riesenslalom wegen Windes nicht beenden können.

Am Sonntag (11.30 Uhr/BR und Eurosport) steht eigentlich eine zweite Abfahrt auf dem Programm - allerdings erwarten Meteorologen keine Wetterbesserung. «Ich bin nicht sehr optimistisch, dass morgen ein Rennen stattfindet», meinte auch Coach Schweiger.

Backup-Plan am Montag verworfen

Dies würde bedeuten, dass das komplette Männer-Rennwochenende ausfällt. Einen ursprünglichen Plan, sich den Montag als Ersatztag für eine der beiden Abfahrten offenzuhalten, verwarfen die Organisatoren am Samstag wieder. Auch zum Wochenstart sind nämlich Niederschläge angekündigt.

Nach den Männern sind am nächsten Wochenende die Frauen in Cervinia an der Reihe mit zwei geplanten Abfahrten. Laut aktuellen Wetterprognosen könnten sie mehr Glück haben als die Männer.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor gestorben
People news
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor ist gestorben
The Masked Singer
Tv & kino
«Masked Singer»: Giovanni Zarrella war zweites «Mysterium»
Spaniens Alt-Königin Sofía
People news
Spaniens Altkönigin Sofía verlässt Krankenhaus
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Titelentscheidung vertagt
Fußball news
Bayern vertagt Entscheidung - Mainz siegt im Abstiegskampf
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen