Trotz Corona-Fällen: Deutschland-Achter startet in Rendsburg

Trotz zahlreicher Corona-Fälle wird der Deutschland-Achter zum traditionellen Abschluss der Ruder-Saison am Sonntag auf dem Nord-Ostsee-Kanal in Rendsburg an den Start gehen.
Der Bundestrainer der deutschen Ruderer: Uwe Bender. © Federico Gambarini/dpa

Gleich neun Mitglieder kehrten bereits mit Infektionen von den Weltmeisterschaften in Tschechien zurück, bei denen das Paradeboot des Deutschen Ruder-Verbandes erstmals seit 23 Jahren ein WM-Finale verpasst hatte.

«Wir testen seit der Rückkehr aus Tschechien - und es kam im Laufe der Woche eine Absage nach der anderen. Wir haben viele Corona- und auch krankheitsbedingte Ausfälle», sagte Trainer Peter Thiede, der die Betreuung der Mannschaft für Bundestrainer Uwe Bender übernimmt. Auch Bender hatte leichte Symptome und musste aus Vorsichtsgründen absagen. Mit Torben Johannesen, Mattes Schönherr, Benedict Eggeling und Steuermann Jonas Wiesen können nur vier Sportler aus dem WM-Achter antreten.

© dpa
Weitere News
Top News
Internet news & surftipps
Katastrophenschutz: Warntag mit Fehlern: Probealarm erreicht nicht alle Handys
Sport news
Gefangenenaustausch: US-Basketballerin Griner aus russischer Haft entlassen
People news
Netflix-Doku: Medienschelte - Rassismus: Harry und Meghan klagen an
Internet news & surftipps
Urteile: EuGH: Google muss Links zu Falschinformationen löschen
Tv & kino
Klassiker: Wann läuft "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" im TV?
Tv & kino
Netflix: Doku über Harry und Meghan: Eine Eskalation in sechs Teilen
Familie
Ganz oder gemahlen? : So holt man das Beste aus Kardamom heraus
Testberichte
Test: VW ID.5 : Für Alltag und Ausflug
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Leistungsüberprüfung: Gelsen und Greiten gewinnen auf der Ruder-Langstrecke
Sport news
Deutsches Paradeboot: Umfassender Umbau im Ruder-Achter - Saisonstart mit Handicap
Regional bayern
Rudern: Großer Achter-Frust: Vierter statt Medaille
Sport news
Rudern: Deutschland-Achter Letzter beim Kanal-Cup
Sport news
European Championships: Deutscher Achter wird nur Vierter - Zeidler in Goldform
Sport news
Weltmeisterschaft: Rückschläge für deutsche Ruder-Flotte - Weitere Kritik
Sport news
Ruder-WM : Wachsender WM-Frust: Ruderer mit vier Booten aus dem Rennen
Sport news
Rudern: Achter ohne Schlagmann Schönherr zur EM: «Schwieriger Weg»