Kerber gegen Mladenovic - Gutes Los für Williams

24.06.2022 Die dreimalige Grand-Slam-Turniersiegerin Angelique Kerber hat für den Auftakt des Rasen-Klassikers in Wimbledon eine ordentliche Auslosung erwischt.

Die 34 Jahre alte Angelique Kerber trifft in der ersten Runde von Wimbledon auf die Französin Kristina Mladenovic. © Steven Paston/PA Wire/dpa

Die 34-Jährige trifft in der erste Runde des am Montag beginnenden Grand-Slam-Turniers auf die Weltranglisten-118. Kristina Mladenovic aus Frankreich. Kerber ist an Position 15 gesetzt und könnte in einem möglichen Achtelfinale gegen die Weltranglisten-Dritte Ons Jabeur aus Tunesien spielen.

Tennis-Superstar Serena Williams umging bei der Auslosung am Freitag für ihr mit Spannung erwartetes Einzel-Comeback nach einem Jahr Pause eine gesetzte Spielerin und bekommt es zum Auftakt mit Harmony Tan aus Frankreich zu tun. Die 40 Jahre alte Amerikanerin hatte sich zuletzt mit Jabeur im Doppel für ihre Rückkehr eingespielt und peilt ihren 24. Sieg bei einem Grand-Slam-Turnier an.

Deutsches Duell zwischen Otte und Gojowczyk

In Abwesenheit des verletzten Alexander Zverev kommt es zu einem deutschen Duell zwischen dem an Nummer 32 gesetzten Oscar Otte und Peter Gojowczyk. Vor der nominell größten Aufgabe der insgesamt 13 deutschen Tennisprofis im Hauptfeld steht zum Auftakt Jan-Lennard Struff, der auf den spanischen Youngster und Sand-Spezialisten Carlos Alcaraz trifft. Andrea Petkovic bekommt es in der ersten Runde mit Viktorija Golubic aus der Schweiz zu tun.

Die Duelle der deutschen Tennisprofis in der Übersicht: Damen: Angelique Kerber (Kiel/15) - Kristina Mladenovic (Frankreich), Andrea Petkovic (Darmstadt) - Viktorija Golubic (Schweiz), Jule Niemeier (Dortmund) - Wang Xiyu (China), Tamara Korpatsch (Kaltenkirchen) - Heather Watson (Großbritannien), Nastasja Schunk (Leimen) - Mihaela Buzarnescu (Rumänien), Tatjana Maria (Bad Saulgau) - Astra Sharma (Australien)

Herren: Oscar Otte (Köln/32) - Peter Gojowczyk (München), Daniel Altmaier (Kempen) - Mikael Ymer (Schweden), Dominik Koepfer (Furtwangen) - Daniel Galan (Kolumbien), Jan-Lennard Struff (Warstein) - Carlos Alcaraz (Spanien/5), Maximilian Marterer (Nürnberg) - Aljaz Bedene (Slowenien), Nicola Kuhn (Torrevieja/Spanien) - Brandon Nakashima (USA)

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

European Championships: Drei weitere EM-Titel für Bahnrad-Sportler

People news

Kriminalität: Salman Rushdie auf Bühne mit Messer angegriffen

Musik news

Street Parade 2022: Riesige Techno-Party nach Corona-Pause in Zürich

Tv & kino

Goldener Leopard: Überraschende Jury-Entscheidungen beim Filmfest Locarno

Job & geld

Geld vom Staat: Förder-Reform: Das müssen Sie für Ihre Sanierung wissen

Auto news

Porsche 911 „Sally Special“: Comic-Carrera wird Wirklichkeit

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Internet news & surftipps

Unternehmen: Südkoreas Präsident begnadigt Samsung-Erbe

Empfehlungen der Redaktion

Sport news

Tennis: Kerber vor Wimbledon: «Erste Runden sind nie einfach»

Sport news

Tennis: Erste Regenunterbrechung in Wimbledon - Spiele fortgesetzt

Sport news

Wimbledon: Kerber mit Bravour weiter - Struff verpasst Coup

Sport news

Rasen-Klassiker: «Wie zuhause»: Kerbers besonderes Gefühl für Wimbledon

Sport news

Wimbledon: Djokovic im Viertelfinale - Sinner gewinnt Jungstar-Duell

Regional bayern

DTB: Tennis Bund hofft auf mehr Top-Spieler in der Weltspitze

Sport news

Rasen-Klassiker: Deutsches Tennis-Quartett in dritter Wimbledon-Runde

Sport news

Wimbledon: Duell der Jungstars: Sinner bezwingt Alcaraz im Achtelfinale