Trotz Vuelta-Sturz: Alaphilippe bei der WM am Start

Trotz seines Verletzungspechs wird Frankreichs Radstar Julian Alaphilippe die Titelverteidigung bei den am Sonntag beginnenden Straßenrad-Weltmeisterschaften im australischen Wollongong in Angriff nehmen. Der Weltmeister von 2020 und 2021 steht im französischen Aufgebot, wie der Verband mitteilte.
Will seinen Titel bei der Straßenrad-WM verteidigen: Julian Alaphilippe. © Eric Lalmand/BELGA/dpa

Hinter Alaphilippes Start im WM-Straßenrennen am 25. September stand ein großes Fragezeichen, nachdem er sich bei der Vuelta die Schulter ausgekugelt hatte. Es war bereits die zweite schwerere Verletzung in diesem Jahr. Ein Sturz beim Frühjahrsklassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich hatte ihn mehrere Monate gekostet, wodurch er auch bei der Tour de France nicht starten konnte.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
DFB-Pokal: BVB schlägt Bochum - Can trifft kurios
Job & geld
BGH-Urteil: Patient kann vor OP auch auf Bedenkzeit verzichten
Games news
Featured: Dragon Ball Z: Kakarot – Ultra-Instinct freischalten, so geht’s
Das beste netz deutschlands
Featured: Galaxy Note20 Ultra vs. Galaxy S23 Ultra: Ein lohnendes Upgrade?
Games news
Featured: One Piece: Odyssey – die besten Mods aus der Community
Das beste netz deutschlands
Keinen Dienstleister nehmen: Darum sollten Sie Ihre Online-Verträge selbst kündigen
Auto news
Alkoholverbot in der Binnenschifffahrt: Der Kapitän muss zur Blutprobe
Das beste netz deutschlands
Featured: #Erdbebenhilfe: Vodafone unterstützt die Betroffenen der Katastrophe in der Türkei und Syrien