Corona-Infektion: Schachmann verschiebt Saisonauftakt

24.01.2022 Der deutsche Straßenradmeister Maximilian Schachmann muss seinen Saisonstart aufgrund einer Corona-Infektion verschieben. Das teilte sein Rennstall Bora-hansgrohe mit.

Maximilian Schachmann wurde positiv auf das Coronavirus getestet. © Gian Ehrenzeller/KEYSTONE/dpa

Bei dem Berliner war am Wochenende im Trainingslager auf Mallorca ein Schnelltest positiv ausgefallen, ein PCR-Test bestätigte anschließend das Ergebnis. Nach Auskunft des Rennstalls gehe es Schachmann wie seinem ebenfalls positiv getesteten Teamkollegen Giovanni Aleotti gut.

Der geplante Start bei Rennen der Mallorca Challenge von Donnerstag bis Sonntag in dieser Woche musste allerdings abgesagt werden.

© dpa

Weitere News

Top News

Tv & kino

Glamour & Protest : Das Filmfestival Cannes in Kriegszeiten

Fußball news

Bundesliga: Brause im Pokal: Leipzig in Kritik - Olmo mit Riesendose

Job & geld

Zinslast: Ratenkredite steigen seit Quartalsbeginn

Internet news & surftipps

Netzkriminalität: Faeser: Anpassung der Jagd nach Sexualstraftätern

Das beste netz deutschlands

Smartphone: Wenn der Handywecker morgens stumm bleibt

Tv & kino

Neu im Kino: Die Filmstarts der Woche

People news

Leute: Kardashian und Barker schon wieder vorm Altar

Das beste netz deutschlands

Fotos wie der Profi: So gelingen Smartphonebilder im Pro-Modus

Empfehlungen der Redaktion

Radsport

Italien statt Frankreich: Buchmann lässt die Tour für den Giro aus

Radsport

Rad-Fernfahrt: Vorjahressieger Schachmann steigt bei Paris-Nizza aus

Radsport

Zahlreiche Ausfälle: Denk über Krankheitswelle im Radsport: «Ein Teufelskreis»

Radsport

Radsport: Corona-Folgen und Infekt: Ardennen-Klassiker ohne Schachmann

Radsport

Paris-Nizza: Schachmann verliert bei Jakobsen-Sieg weitere Zeit

Radsport

Radsport: Klassiker in Lüttich: Valverde-Abschied - Pogacar verzichtet

Radsport

Klassiker Eschborn-Frankfurt: Radfunktionär Denk: Seit 2020 «nicht die einfachsten Jahre»

Radsport

Radsport: Erkältungswelle bei Paris-Nizza: Auch Politt gibt auf