Bericht: Irans Ex-Nationalspieler Ghafouri verhaftet

Der ehemalige iranische Fußballnationalspieler Voria Ghafouri ist nach Angaben der regierungsnahen Nachrichtenagentur Tasnim verhaftet worden.
Voria Ghafouri (r) bei einem Länderspiel gegen Vietnam im Jahr 2019. © Ding Xu/XinHua/dpa

Dem 35 Jahre alten Verteidiger werde Propaganda gegen das iranische Politsystem sowie Beleidigung der Nationalmannschaft vorgeworfen, hieß es in dem Tasnim-Bericht. Weitere Details zu der Verhaftung wurden nicht angegeben. Der iranische Fußballverband hat sich zu dem Bericht noch nicht geäußert.

Der Iran-Kurde Ghafouri gehört seit Jahren zu den Kritikern des islamischen Systems im Iran, insbesondere im Zusammenhang mit der Diskriminierung der Frauen im Land. Wegen seiner öffentlichen politischen Äußerungen wurde er auch letztes Jahr von seinem Verein Esteghlal Teheran entlassen, obwohl er bei den Fans der äußerst beliebt war. Er wechselte daraufhin zum südiranischen Club Foolad Khuzestan.

Auch für die Nationalmannschaft wurde Ghafouri wegen seiner politischen Einstellung nicht mehr nominiert, obwohl er immer noch zu den besten Außenverteidigern des Landes gehört. Bei den jüngsten Protesten stellte sich Ghafouri deutlich hinter die Demonstranten und verurteilte mehrmals die brutalen Einsätze der Polizei- und Sicherheitskräfte.

© dpa
Weitere News
Top News
Internet news & surftipps
Soziale Medien: Musk greift Apple mit Tweet-Serie an
Sport news
NBA: Lakers-Trainer lobt Schröder: «Ein Vergnügen»
People news
Schauspielerin: Berben: Solidarität mit Protesten im Iran ist unverzichtbar
Internet news & surftipps
Telekommunikation: Handynetz-Betreibern droht Sanktion wegen «weißer Flecken»
Job & geld
Einbürgerung: Acht Schritte zur deutschen Staatsbürgerschaft
Musik news
Welt-Tournee: The Weeknd kommt im Sommer nach Deutschland
Musik news
Musik: Ute Freudenberg mit letzter Tour und letztem Album
Auto news
Jahrgang 2015 bis 2019: Lohnt der VW Caddy IV als Gebrauchter?
Empfehlungen der Redaktion
Wm news
Nach kurzer Haft: Irans Ex-Nationalspieler Ghafouri soll freigelassen werden
Wm gruppe b
WM in Katar: Schäfer vor Iran gegen USA: «Unglaublich aufgeladen»
Wm gruppe b
Fußball-WM: Irans «Sieg der Solidarität» geht um die Welt
Wm news
WM in Katar: Iran gegen USA: WM-Spiel voller Brisanz in Sport und Politik
Fußball news
Nach Tod von Mahsa Amini: Sorge vor Protesten: Keine Zuschauer in Irans Fußball-Liga
Ausland
Demonstrationen: Proteste im Iran - Tochter von Ex-Präsident verhaftet
Wm gruppe b
WM in Katar: Irans WM-Teilnahme im Schatten der Proteste
Inland
Demonstrationen: Bundesregierung fordert Deutsche zur Ausreise aus Iran auf