Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

«Nicht gewohnt»: Eishockey-Frauen genießen Aufmerksamkeit

Erstmals spielen Frauen und Männer den Deutschland Cup im Eishockey parallel. Beim Auftaktsieg gegen Dänemark freuen sich die Spielerinnen über mehr als nur das 1:0.
Sandra Abstreiter
DEB-Torfrau Sandra Abstreiter (r) zeigte gegen Dänemark eine starke Partie. © Nathan Denette/The Canadian Press/AP/dpa

Der Sieg gegen Dänemark ist nur der Anfang. Der 1:0-Erfolg im ersten Deutschland-Cup-Match der Eishockey-Frauen hat nicht nur den Spielerinnen um Torschützin Jennifer Miller Spaß gemacht. 1028 Fans in Landshut sorgten für einen perfekten Rahmen. «Wir sind das gar nicht gewohnt. So viele Leute», sagte Nationalspielerin Emily Nix.

Vor allem in den letzten Minuten ging die Halle am traditionsreichen Standort an der Isar richtig mit. Dänemark nahm die Torhüterin raus, das Publikum wurde zu einer starken Stütze für die deutschen Spielerinnen auf dem Eis. «Es war sehr laut», sagte die starke Torfrau Sandra Abstreiter. «Es war schon sehr cool.»

Im Normalfall spielen die Eishockey-Frauen in der Bundesliga vor rund hundert Zuschauern. Am Freitag werden gegen Finnland (19.00 Uhr/Magentasport) sogar knapp 3000 Fans erwartet. «Es ist ein unglaublich gutes Gefühl, vor so vielen Leuten zu spielen», schwärmte Miller.

Die 25-jährige Stürmerin von Mad Dogs Mannheim sorgte nicht nur für die Sieg-Premiere beim erstmals gemeinsam mit den Männern ausgetragenen Deutschland Cup, sondern auch für den ersten Treffer einer DEB-Auswahl. «Das ist schon etwas sehr Besonderes», erklärte Miller. «Ich war unglaublich happy.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Emder Kunsthalle
Kultur
Emder Kunsthalle zeigt «Schönheit der Dinge»
«The Voice of Germany»
Tv & kino
Ein Neuling, drei Lieblinge: Neue Coaches bei «The Voice»
«Let's Dance»
Tv & kino
«Let's Dance»: Bendixen raus, Kelly bleibt Topfavorit
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Thomas Tuchel
Fußball news
Tuchels Abschied, Eberls Trainersuche: «Fällt schwer»
Ein Balkonkraftwerk in München
Wohnen
Wie melde ich mein neues Balkonkraftwerk an?