Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

NHL: Oilers verlieren erneut

Der Effekt des Trainerwechsels bei den Edmonton Oilers scheint zu verpuffen. Das Team um Leon Draisaitl kassiert die dritte Niederlage in Serie. Besser läuft es für einen anderen Deutschen.
Edmonton Oilers
Die Edmonton Oilers konnten auch gegen die Carolina Hurricanes nicht gewinnen. © Karl B DeBlaker/AP/dpa

Die Krise der Edmonton Oilers in der NHL verschärft sich. Das Team um Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl unterlag den Carolina Panthers 3:6 und kassierte dabei im ersten Drittel vier Gegentore binnen 5:31 Minuten.

Es war die dritte Niederlage in Serie unter dem neuen Trainer Kris Knoblauch - und die insgesamt zwölfte in der Saison in der regulären Spielzeit nach nur 18 Spielen. Draisaitl bereitete das 1:4 durch Zach Hyman vor, konnte die Pleite aber auch nicht verhindern. 

Deutlich besser lief es für Moritz Seider und die Detroit Red Wings. Gegen die New Jersey Devils holte das Team ein 4:0, Seider erzielte mit seinem zweiten Saisontor den Endstand. 

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Roberto Cavalli
People news
Italienischer Modedesigner Roberto Cavalli gestorben
Netflix
Tv & kino
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Pokémon Horizonte: Neue Serie ohne Ash Ketchum
Tv & kino
Pokémon Horizonte: Neue Serie ohne Ash Ketchum
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
FC Augsburg - 1. FC Union Berlin
Fußball news
FC Augsburg legt im Europa-Rennen vor
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen