Los Angeles Rams verpflichten Quarterback Baker Mayfield

Die Los Angeles Rams haben Quarterback Baker Mayfield verpflichtet, teilte der Super-Bowl-Sieger der vergangenen Saison in einem Tweet mit.
Wurde von den Los Angeles Rams als Ersatz für Stammquarterback Matthew Stafford geholt: Baker Mayfield. © Joshua A. Bickel/AP/dpa

Mayfield könnte bereits am 8. Dezember gegen die Las Vegas Raiders mit dem Stuttgarter Jakob Johnson sein Debüt für die Rams geben. Stammquarterback Matthew Stafford fällt verletzt für mehrere Wochen und womöglich bis zum Ende der Saison aus. Mayfield war zuvor von den Carolina Panthers entlassen worden, wo er sich in dieser Saison nicht durchsetzen konnte.

2018 war Mayfield von den Cleveland Browns an erster Stelle des NFL-Drafts ausgewählt worden, stand dort aber zunehmend in der Kritik. Im Sommer verpflichteten die Browns schließlich den umstrittenen Deshaun Watson, Mayfield ging zu den Panthers. Die Rams stehen mit nur drei Siegen in zwölf Spielen am Ende der NFC West und haben keine Hoffnungen mehr auf eine Playoff-Teilnahme in dieser Saison.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
1. bundesliga
19. Spieltag: Krise immer schlimmer: Hertha BSC in Frankfurt chancenlos
Musik news
Schlagerstar: Ikke Hüftgold fährt mit zum deutschen ESC-Vorentscheid
People news
Theater: Regisseur Jürgen Flimm gestorben
Musik news
The Candle And The Flame: Familienprojekt: Robert Forster meldet sich zurück
Das beste netz deutschlands
Featured: MacBook Pro 2024: Das ist zum neuen Modell bekannt
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S23 vs. iPhone 14: Die Top-Handys 2023 im Vergleich
Das beste netz deutschlands
Featured: BreatheSmart: So können WLAN-Router Atmung überwachen
Reise
Reisenews: Great Lakes mit dem Boot, Aborigines und Bahnvisionen