DOSB verankert Menschenrechte in der Satzung

Der Deutsche Olympische Sportbund hat ein Bekenntnis zur menschenrechtlichen Sorgfaltspflicht in seiner Satzung verankert. Einen entsprechenden Beschluss fasste die Mitgliederversammlung des DOSB in Baden-Baden.  
Der DOSB hat ein Bekenntnis zur menschenrechtlichen Sorgfaltspflicht in seiner Satzung verankert. © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

In der Präambel bekennt sich der DOSB nun «zur grundsätzlichen Achtung aller national und international anerkannten Menschenrechte» und setzt sich für deren Achtung bei der Wahrnehmung seiner Aufgaben ein. Er wird demnach seinem Wirken die Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte der Vereinten Nationen entsprechend zugrunde legen, heißt es in der neu gefassten Satzung.

«Man sollte wertvolle Diskussionen wie die über die Fußball-WM in Katar nicht auf eine Veranstaltung beschränken und beim nächsten Event wieder aus der Schublade holen, sondern es braucht nachhaltige Ansätze», erklärte DOSB-Präsident Thomas Weikert. «Die kontroversen Diskussionen über die Fußball-WM zeigen, wie viel Handlungsbedarf und Haltungsbedarf es noch gibt.»

Der DOSB folgt damit Beispielen des internationalen und nationalen Sports. So hatte das Internationale Olympische Komitee (IOC) im September einen strategischen Rahmen für Menschenrechte unter Anwendung und Umsetzung der UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte beschlossen. 

Ein Menschenrechtsbeirat soll zur Beratung auch den DOSB-Mitgliedsorganisationen zur Verfügung stehen. Der ehemalige Präsident des UN-Menschenrechtsrats, Joachim Rücker, ist als designierter Geschäftsführer des Beirates benannt und beauftragt worden.

© dpa
Weitere News
Top News
Tv & kino
Dschungelcamp: Papis fliegt raus, Djamila will womöglich nie weg
Fußball news
18. Spieltag: Szoboszlais Zaubertore: RB Leipzig setzt Bayern unter Druck
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Internet news & surftipps
Internet: Twitter-Account der Luftwaffe gehackt
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch mit oder ohne Cellular?
Games news
Featured: Fire Emblem Engage: Tipps & Tricks zum Kampfsystem und mehr
Tv & kino
Fernsehen: Dunja Hayali moderiert das «heute journal»
Auto news
Bund und Länder einig: 49-Euro-Ticket kommt zum 1. Mai
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Deutsche Olympische Sportbund: DOSB gründet Menschenrechtsbeirat - Weikert Vorsitzender
Regional baden württemberg
Sportpolitik: DOSB-Präsident Weikert stellt sich zur Wiederwahl
Sport news
DOSB: Hörmann: Strafrechtlich nicht relevant, aber fragwürdig
Sport news
Mitgliederversammlung: Probezeit bestanden: DOSB-Chef Weikert vor Wiederwahl
Sport news
Sportpolitik: DOSB-Leitlinien zur Aufarbeitung sexualisierter Belästigung
Sport news
DOSB: Neue Strategie zur Olympia-Bewerbung: «Vom Warum zum Wow»
Regional hamburg & schleswig holstein
Hamburger Bürgermeister: Tschentscher offen für gemeinsame Olympia-Bewerbung
Inland
Menschenrechtsbeauftragte: Amtsberg: Menschenrechtsverletzungen bleiben nicht straflos