Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Liste der verletzten Quarterbacks in NFL wird immer länger

Am ersten Spieltag der NFL-Saison riss die Achillessehne von Aaron Rodgers. Am Sonntag wurde die Liste der verletzten Quarterbacks deutlich länger. Inzwischen ist ein Viertel der Teams betroffen.
Green Bay Packers - Minnesota Vikings
Minnesota Vikings-Quarterback Kirk Cousins (8) wird nach einer Verletzung vom Spielfeld geholfen. © Anthony Souffle/Star Tribune/AP/dpa

Die Liste der verletzten NFL-Quarterbacks ist noch einmal deutlich länger geworden. Nach weniger als der Hälfte der Saison sind ein Viertel der Teams schon zu Wechseln auf der wichtigsten Position gezwungen worden.

Am schlimmsten erwischte es Kirk Cousins von den Minnesota Vikings, bei dem sein Team eine schwerere Verletzung an der Achillessehne vermutet. Cousins musste beim 24:10 gegen die Green Bay Packers im letzten Viertel vom Feld. Sollten sich die Befürchtungen bestätigen, ist seine Saison beendet und damit wohl auch die Playoff-Hoffnungen der Vikings. Der 35-Jährige hat in seinen zwölf Jahren in der National Football League noch nie eine Partie verletzt verpasst. 

Ebenfalls neu auf der Verletztenliste sind Matthew Stafford von den Los Angeles Rams, Kenny Pickett von den Pittsburgh Steelers und Tyrod Taylor von den New York Giants. Bereits in den vergangenen Wochen verletzten sich Anthony Richardson von den Indianapolis Colts, Deshaun Watson von den Cleveland Browns, Ryan Tannehill von den Tennessee Titans und seit dem ersten Spieltag Aaron Rodgers. Der Star riss sich in seinem ersten Spiel für die New York Jets die Achillessehne.

Neuling nutzt die Bühne

Stafford verletzte sich beim 20:43 gegen die Dallas Cowboys am rechten Daumen. Pickett und Taylor mussten beide mit Verletzungen an den Rippen vom Feld. Die Steelers verloren 10:20 gegen die Jacksonville Jaguars, die Giants unterlagen nach Verlängerung 10:13 gegen die New York Jets. Auch Taylor ist nur Ersatzmann, Giants-Quarterback Daniel Jones hat inzwischen drei Spiele mit einer Verletzung verpasst. 

NFL-Neuling Will Levis nutzte die große Bühne als Vertretung von Tannehill und warf vier Touchdown-Pässe beim 28:23 der Titans gegen die Atlanta Falcons.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Roberto Cavalli
People news
Italienischer Modedesigner Roberto Cavalli gestorben
Netflix
Tv & kino
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Pokémon Horizonte: Neue Serie ohne Ash Ketchum
Tv & kino
Pokémon Horizonte: Neue Serie ohne Ash Ketchum
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
FC Augsburg - 1. FC Union Berlin
Fußball news
«Geiler Abend» trotz mauem Spiel: Augsburg schlägt Union
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen