Gimmler/Rydzek holt Podestplatz in Lahti

Das deutsche Langlauf-Duo Laura Gimmler und Coletta Rydzek hat beim Weltcup im finnischen Lahti einen überraschenden Podiumsplatz eingefahren.
Lief im Teamsprint auf das Podium: Laura Gimmler. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Gimmler und Rydzek mussten sich im Teamsprint als Dritte nur den siegreichen Schwedinnen Emma Ribom und Jonna Sundling sowie Norwegen mit Julie Myhre und Anne Kjersti Kalvaa geschlagen geben. Das zweite deutsche Team mit Pia Fink und Sofie Krehl belegte zum Auftakt des Final-Wochenendes in diesem WM-Winter Rang fünf. 

Das Team von Peter Schlickenrieder hat eine erfolgreiche Saison hinter sich. Neben Katharina Hennigs Tagessieg bei der Tour de Ski gab es bei der WM in Planica zwei Medaillen: Staffel-Silber für die Frauen und Staffel-Bronze für die Männer. Bei den Männern siegte am Freitag wie erwartet Norwegen um Star Johannes Hoesflot Klaebo. Das deutsche Duo Anian Sossau und Jan Stölben belegte Rang sechs.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
VfB will keine Zittersaison mehr
Tiere
EU-Entscheidung: Künftig wohl mehr Bio-Tierfutter im Angebot
People news
Prinz Harry macht Boulevardpresse schwere Vorwürfe
Tv & kino
Michael Keaton dreht «Beetlejuice»-Fortsetzung
People news
«Pageboy»: Der schwierige Weg des Elliot Page
Internet news & surftipps
Apple-Chef Cook wettet mit Computer-Brille auf die Zukunft
Handy ratgeber & tests
Pixel Fold vs. Galaxy Z Fold4: Die Foldables von Google und Samsung im Vergleich
Internet news & surftipps
Sunak-Berater: Künstliche Intelligenz könnte Menschen töten