Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Hukporti erhält Vertrag bei New York Knicks

Beim Draft bereits ausgewählt, geht die Reise für den deutschen Basketballer Hukporti in den USA weiter. Er darf sich bei den New York Knicks für NBA-Einsätze empfehlen.
Ariel Hukporti (l)
Ariel Hukporti (l) lebt den NBA-Traum vieler Basketballer. © Christof Stache/AFP-Pool/dpa

Der deutsche Basketball-Profi Ariel Hukporti ist der nordamerikanischen Profiliga NBA einen weiteren Schritt nähergekommen. Bei den New York Knicks erhielt der gebürtige Stralsunder einen sogenannten Zwei-Wege-Vertrag, wie der Club bestätigte. 

Durch dieses Vertragsmodell könnte der 22 Jahre alte Center im Sinne seiner eigenen Entwicklung auch in der unterklassigen G-League zum Einsatz kommen.

Hukporti kehrte im Frühjahr aus Australien zu den MHP Riesen Ludwigsburg zurück und absolvierte in der abgelaufenen Bundesliga-Saison drei Spiele in der BBL. Bereits in der Spielzeit 2018/19 feierte er in Ludwigsburg sein Profidebüt. 

Beim zurückliegenden Draft wurde er an 58. Stelle von den Dallas Mavericks ausgewählt, ehe die Knicks ihn übernahmen. Beim Draft sichern sich die Teams der Reihe nach die Rechte an Nachwuchsspielern, können ihre Positionen oder Transferrechte aber auch als Teil von Wechselgeschäften an andere Mannschaften abgeben.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
US-Schauspielerin Shannen Doherty gestorben
People news
Trauer um Brenda: US-Schauspielerin Shannen Doherty ist tot
Wimbledon 2024 - Prinzessin Kate
People news
Zurück im Spiel: Prinzessin Kate besucht Wimbledon
Bushido
Tv & kino
«Schlag den Star»: Bushido und Ehefrau besiegen Carpendales
Vor dem World Emoji Day
Internet news & surftipps
Umfrage: Emojis verwirren oft
ChatGPT-Logo
Internet news & surftipps
Studie: Kreativität von KI-Textrobotern hat Grenzen
Elon Musk
Internet news & surftipps
Nach EU-Untersuchung: Elon Musks X droht hohe Geldstrafe
Álvaro Morata mit dem Pokal
Fußball news
«Ein Traum»: Spanien im Rausch - England bitter enttäuscht
Mutter und Tochter unterhalten sich
Gesundheit
Krebspatienten beistehen: So klappt Trösten ohne Floskeln