SCM-Coach Wiegert: «Wussten, dass es uns irgendwann trifft»

26.12.2021 Nach 16 siegreichen Liga-Spielen und insgesamt 28 Partien ohne Niederlage hat es die Magdeburger Handballer gegen Flensburg erwischt. An der Vormachtstellung des SCM ändert sich aber nichts.

Die Superserie der Handballer des SC Magdeburg ist gerissen, doch Bennet Wiegert bleibt gelassen. «Wir wussten, dass es uns irgendwann trifft», sagte der SCM-Coach nach der 27:30 (11:13)-Niederlage bei der SG Flensburg-Handewitt im TV-Sender Sky.

Zuvor hatten die Sachsen-Anhaltiner 16 Bundesliga-Partien in Serie gewonnen, waren wettbewerbsübergreifend in insgesamt 28 Saisonspielen ungeschlagen geblieben.

An der Magdeburger Tabellenführung änderte die Niederlage in deren letzter Bundesligabegegnung des Jahres nichts. Mit 32:2 Punkten bleibt das Wiegert-Team souveräner Spitzenreiter. «Die haben schon eine Hand an der Schale», sagte Flensburgs Spielgestalter Jim Gottfridsson, dessen Team jetzt mit 27:7 Zählern Tabellen-Dritter ist: «Für uns waren diese Punkte wichtig für die Champions League.» Erster Verfolger des SCM ist der THW Kiel mit 28:8 Punkten. Der Titelverteidiger setzte sich ohne große Probleme mit 32:19 (16:9) gegen den Pokalsieger TBV Lemgo Lippe durch.

«Magdeburg bleibt der Favorit»

Die Analyse des Spiels fiel Wiegert nicht schwer. «Wir haben zu viele Fehler gemacht», sagte der 39-Jährige: «Das darf man sich in Flensburg nicht erlauben. Dazu hat Benjamin Buric fantastisch gehalten.» Der Keeper aus Bosnien-Herzegowina wehrte insgesamt 14 Bälle ab. Für ihn waren «unser Wille und unsere Abwehr» die Schlüssel zum Sieg. Aber auch für den 31-Jährigen steht fest: «Magdeburg bleibt der Favorit.»

Beide Mannschaften starteten mit ungewöhnlich vielen Fehlern in die Partie. Die Gäste legten die Nervosität als erste ab. Rechtsaußen Pettersson erzielte das 10:7 (18.) nach einem Kempa-Pass von Lukas Mertens. In der letzten Minute der ersten Hälfte entbrannte eine Diskussion um eine Magdeburger Auszeit. Dazu erhielt Torhüter Jannick Green wegen eines Wechselfehlers eine Zeitstrafe. Da auch Omar Ingi Magnusson wegen einer Zwei-Minuten-Strafe fehlte, nutzte Flensburg die doppelte Überzahl zur Zwei-Tore-Pausenführung.

Die Vorentscheidung fiel in der 41. Minute. Nach dem 21:16 durch Mads Mensah Larsen hielt Flensburgs zweiter Keeper Kevin Möller einen Magnusson-Siebenmeter und Hampus Wanne baute den Vorsprung mit dem 22:16 auf sechs Treffer aus.

Im Keller-Duell zwischen dem Letzten GWD Minden und dem Vorletzten HBW Balingen-Weilstetten gab es ein 23:23 (11:12). Frisch Auf Göppingen besiegte den TVB Stuttgart 34:32 (19:13). Nach den letzten Spielen am Montag und Dienstag geht die Bundesliga wegen der Europameisterschaft in Ungarn und der Slowakei in eine Spielpause. Wiederbeginn ist am 5./6. Februar mit den Viertelfinalspielen im DHB-Pokal.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Internet news & surftipps

ZDF-Sendung: Nach Böhmermann-Aktion: Ermittlungen gegen Polizisten

Champions league

FC Liverpool - Real Madrid: Fakten und Kurioses rund um das Champions-League-Finale

Tv & kino

Filmfestival: Endspurt in Cannes: Wer gewinnt die Goldene Palme?

People news

Monarchie: Spaniens König zeigt sich sparsam: 890.000 Euro zurückgelegt

People news

Liedermacher: Kämpferisch, poetisch, ungebärdig: Konstantin Wecker wird 75

Internet news & surftipps

Internet: Hassbeiträge: Auch Betreiber sozialer Netzwerke bestrafen?

Internet news & surftipps

Digitalisierung: Schnelles Internet zu langsam? Ausschüsse fordern mehr Tempo

Reise

Tests vor Abreise entfallen: Philippinen lockern Einreisebestimmungen für Touristen

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

30:27: Flensburgs Handballer beenden Magdeburgs Superserie

Sport news

HBL: Magdeburgs Handballer siegen auch in Berlin

Regional hamburg & schleswig holstein

Handball-Bundesliga: Hamburgs Handballer chancenlos gegen Magdeburg

Regional sachsen anhalt

DHB-Pokal: Magdeburgs Handballer folgen Kiel ins Pokalfinale

Sport news

Handball-Bundesliga: «Tiefe Abneigung»: Füchse fordern SCM im HBL-Topspiel

Sport news

Bundesliga: Magdeburgs Handballer bauen ihre Serie aus

Sport news

Handball-Bundesliga: Magdeburgs Handballer bauen Vorsprung aus - Berlin patzt

Sport news

HBL-Topspiel: Magdeburgs Handballer auf Titelkurs