Tennis-Trio gefordert - Kerber mit guten Aussichten

25.05.2022 In Paris gibt es am Mittwoch ganz viel deutsches Tennis. Zverev und Kerber gehen als klare Favoriten in ihre Zweitrundenspiele. Aber auch Petkovic ist gegen eine prominente Gegnerin etwas zuzutrauen.

Angelique Kerber trifft in der nächsten Runde auf Wildcard-Spielerin Elsa Jacquemot. © Frank Molter/dpa

Bei den French Open in Paris ist am Mittwoch ein deutsches Tennis-Trio gefordert. Alexander Zverev, Angelique Kerber und Andrea Petkovic - sie alle drei streben im Stade Roland Garros in die dritte Runde. Die Partien der drei deutschen Spitzenprofis im Überblick:

Alexander Zverev (Hamburg) - Sebastian Baez (Argentinien)

Zverev wurde zum Auftakt gegen den Österreicher Sebastian Ofner überhaupt nicht gefordert. Für den Olympiasieger war die Partie gegen den Qualifikanten nicht mehr als ein lockerer Aufgalopp. Gegen Baez dürfte Zverev auf dem Court Philippe Chatrier deutlich mehr gefordert werden. Baez zeigte zuletzt auf Sand starke Leistungen, was auch Zverev beim Turnier in Rom zu spüren bekam. Sein Zweisatzsieg war hart umkämpft.

Angelique Kerber (Kiel) - Elsa Jacquemot (Frankreich)

Ihre erste Runde in Paris wird Kerber wohl so schnell nicht vergessen. Gegen die Polin Magdalena Frech stand sie kurz vor dem Aus, wehrte angetrieben von den Zuschauern aber zwei Matchbälle ab und schaffte noch die Wende. Gegen Jacquemot dürfte Kerber deutlich weniger gefordert werden. Die 19 Jahre alte Französin steht nur dank einer Wildcard im Hauptfeld. Auch danach sieht die Auslosung gut aus für Kerber, der Paris als einziger Grand-Slam-Titel noch fehlt.

Viktoria Asarenka (Belarus) - Andrea Petkovic (Darmstadt)

Der erste Auftritt von Petkovic war überzeugend. Die deutsche Nummer zwei wirkt fit und hat Lust auf Tennis in Paris. In dieser Verfassung ist für Petkovic auch gegen die ehemalige Nummer eins der Welt etwas drin. Zumal Asarenka bislang eine durchwachsene Sandplatz-Saison spielt. Die Bilanz spricht allerdings gegen Petkovic, die von vier Partien nur eine gewinnen konnte. Dennoch ist ihr in Paris eine Überraschung zuzutrauen.

© dpa

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Trainingsstart der Eintracht: Götze direkt im Blickpunkt

Tv & kino

Featured: „Squid Game: The Challenge“: Netflix kündigt Squid-Game-Reality-Show der südkoreanischen Erfolgsserie an

People news

Royals: König Willem-Alexander schwingt das Nudelholz

Job & geld

Auf einen Blick: Grundsteuer, Rente, Kündigungsbutton: Das bringt der Juli

Tv & kino

Featured: Sandman und das Finale von Locke & Key: Das ist neu bei Netflix im August 2022

Auto news

MG4 Electric: Kompaktes E-Modell

Handy ratgeber & tests

Kolumne: Trau, schau, wem: Fake-Bewertungen im Netz

Das beste netz deutschlands

Echt oder eingekauft? : Nicht auf Fake-Bewertungen im Netz reinfallen

Empfehlungen der Redaktion

Sport news

French Open: Nach abgewehrtem Matchball: Zverev in Paris in Runde drei

Sport news

Tennis-Grand-Slam-Turnier: Zverev zum Auftakt nicht gefordert - Deutsches Trio raus

Sport news

Tennis: Deutsches Trio scheidet in Paris aus - Schunk überzeugt

Sport news

French Open: Zverev und Kerber in Paris mit Luft nach oben

Sport news

French Open: Zverev und Kerber kämpfen um Einzug ins Achtelfinale

Sport news

French Open: Zverev ohne Glanz weiter - Kerber raus und verärgert

Sport news

Grand-Slam-Turnier: Tennisspielerin Keys im Halbfinale der Australian Open

Sport news

Tennis: Schunk verpasst Überraschung bei French Open knapp