Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Ex-Chiefs-Spieler der Dolphins: «Will sie fertig machen»

Vor eineinhalb Jahren stand Tyreek Hill noch für die Kansas City Chiefs auf dem Feld. Am Sonntag trifft er mit den Miami Dolphins auf seinen Ex-Club. Dafür hat er einen besonderen Rat.
Tyreek Hill
Dolphins-Receiver Tyreek Hill stand bis März 2022 bei den Chiefs unter Vertrag. © Jürgen Kessler/dpa

Der Football-Profi Tyreek Hill von den Miami Dolphins will sein ehemaliges Team Kansas City Chiefs in der ersten Frankfurt-Partie «fertig machen». Er wünsche seinem Ex-Team aber auch «ein gutes» Spiel, sagte der 29 Jahre alten Wide Receiver.

Die Miami-Mannschaft von Chefcoach Mike McDaniel trifft am Sonntag (15.30 Uhr/RTL und DAZN) im Frankfurter Stadion auf den aktuellen Super-Bowl-Champion aus Kansas City.

Hill, der bis März 2022 noch bei den Chiefs unter Vertrag stand, weiß, welche Herausforderung auf die Dolphins wartet: «Ich sage den Jungs immer, 'findet Kelce'.» Der Tight-End-Spieler Travis Kelce, der zuletzt durch seine mutmaßliche Beziehung mit Pop-Sängerin Taylor Swift weltweit Schlagzeilen machte, sei die «Energie des Teams». Hill selbst sagte am Donnerstag, er sei nach der Ankunft in Deutschland zu Wochenbeginn müde: «Ich versuche immer noch, meinen Schlafrhythmus anzupassen.»

Hill als AFC-Offensiv-Spieler des Monats geehrt

Die NFL ehrte Hill als AFC-Offensiv-Spieler des Monats Oktober. «Ich habe es auch erst heute Morgen erfahren. Es ist eine Ehre, so eine Auszeichnung zu erhalten», sagte er. Hill gab die Ehrung an seine Mannschaft weiter: «Sie waren unglaublich.» Seine Mitspieler hatten ihn unter anderem als «schnellsten Mann der Welt» bezeichnet - dem am Sonntag ein Rekord winkt.

Nach acht Spielen der regulären Saison hat Hill bereits 1014 Yards durch gefangene Pässe erzielt. Damit ist er der erste Spieler seit 62 Jahren mit über 1000 sogenannten Receiving Yards in den ersten acht Saisonspielen eines Teams. Gelingen ihm am Sonntag 91 Receiving Yards, bricht er auch den Rekord für die meisten Yards durch gefangene Pässe nach neun Spielen seit Beginn der ersten Super-Bowl-Saison 1966. Die aktuelle Bestmarke hat er in der Vorsaison mit 1104 Yards selber aufgestellt hat.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Emder Kunsthalle
Kultur
Emder Kunsthalle zeigt «Schönheit der Dinge»
«The Voice of Germany»
Tv & kino
Ein Neuling, drei Lieblinge: Neue Coaches bei «The Voice»
«Let's Dance»
Tv & kino
«Let's Dance»: Bendixen raus, Kelly bleibt Topfavorit
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Thomas Tuchel
Fußball news
Tuchels Abschied, Eberls Trainersuche: «Fällt schwer»
Ein Balkonkraftwerk in München
Wohnen
Wie melde ich mein neues Balkonkraftwerk an?