Real-Chef Pérez wirbt erneut für Superliga

Trotz der bisher gescheiterten Versuche zur Gründung einer Superliga hat der Präsident von Real Madrid, Florentino Pérez, erneut für das Projekt geworben.
Real-Präsident Florentino Pérez ist weiter für eine Superliga. © Manu Fernandez/AP/dpa

Der europäische Fußball kranke daran, dass er gerade für junge Leute immer unattraktiver werde, sagte der milliardenschwere Unternehmer bei der jährlichen Mitgliederversammlung in Madrid. «Jüngere Leute fordern ein Qualitätsprodukt, das die aktuellen europäischen Wettbewerbe nicht bieten. Wir müssen die Wettbewerbe verändern, um die besten Spiele während der gesamten Saison anbieten zu können», betonte der Real-Chef.

Pérez war eine führende Figur bei der Forderung nach einer Abspaltung der europäischen Elite-Clubs von den Wettbewerben der Europäischen Fußball-Union (UEFA) und der Vorsitzende der im vergangenen Jahr kurzzeitig gegründeten Super League. Damals, im April 2021, hatten zunächst zwölf Top-Clubs die Gründung einer Superliga verkündet, den Plan nach massiven Protesten von Ligen, Verbänden und Fans jedoch schnell wieder verworfen. Neben Juventus Turin, Real und dem FC Barcelona, die bis heute an dem Projekt festhalten, gehörten die beiden Mailänder Clubs AC und Inter, Atlético Madrid sowie der FC Arsenal, FC Chelsea, FC Liverpool, Tottenham Hotspur, Manchester United und Manchester City dazu.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Messi rettet Argentinien: Sieg gegen Mexiko
People news
Musik: «Flashdance»-Sängerin Irene Cara ist tot
Internet news & surftipps
Sanktionen: Nationale Sicherheit: USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt
People news
Britische Royals: Persönlicher Brief von Königin Elisabeth II. versteigert
People news
Schauspielerin: Anne Hathaway: Glamouröses Bild von mir ist nur Fassade
Das beste netz deutschlands
Featured: Vodafone Black Week: Jetzt die besten iPhone-Deals sichern
Auto news
Hochlauf der E-Mobilität: Verträgt das Stromnetz Millionen Wallboxen?
Internet news & surftipps
Kurznachrichtendienst: Musk verspricht «Amnestie» für gesperrte Twitter-Konten
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Europäischer Gerichtshof : Prozess um Super League: Mündliche Verhandlungen Mitte Juli
Fußball news
Präsident von Real Madrid: Pérez: Europäische Super League «noch nicht vom Tisch»
Fußball news
Neuer Anlauf: Super-League-Rebellen hoffen auf juristischen Erfolg
Fußball news
Fußball: UEFA-Präsident: Europäische Super League «ist tot»
Champions league
Europäischer Fußball: Der reiche Super-League-Club: Pérez und seine Freunde
Fußball news
Reformpläne: Super-League-Initiatoren: «Konfrontative Gespräche» mit UEFA
Sport news
Reformvorhaben : Deutsche Clubs lehnen Super League weiter ab
Sport news
Sportpolitik: UEFA bekräftigt Ablehnung einer Super League