Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Erste NFL-Übertragung bei neuem Sender

Rund zehn Monate nach dem Kauf der TV-Rechte startet die RTL-Gruppe ihre NFL-Berichterstattung. Sie setzt dabei auch auf neues Personal.
Football-Experten
TV-Experte Patrick Esume (l) und die Moderatoren Jana Wosnitza und Frank Buschmann stehen beim Presseevent zusammen. © Jürgen Kessler/dpa

Die RTL-Gruppe startet am Wochenende mit den ersten Live-Übertragungen der NFL. Beim frei empfangbaren TV-Sender Nitro laufen zwei Partien der Preseason genannten Vorbereitung. Das erste Spiel ist am Samstag New York Jets gegen Carolina Panthers (22 Uhr). Am Sonntag folgt New Orleans Saints gegen Super-Bowl-Champion Kansas City Chiefs (19 Uhr). 

Ihren ersten Football-Einsatz hat Moderatorin Jana Wosnitza, die von Sport1 gewechselt ist. Kommentatoren sind Jan Stecker und Florian Schmidt-Sommerfeld, die ebenfalls neu beim Sender sind.

Umfangreiches Rechtepaket

Die RTL-Gruppe hatte sich im Vorjahr überraschend ein umfangreiches Rechtepaket der amerikanischen Profiliga NFL gesichert und löst damit ProSiebenSat.1 ab. Die Kölner Sendergruppe bietet nach eigenen Angaben bei den frei empfangbaren Sendern RTL und Nitro und dem kostenpflichtigen Internetportal RTL+ rund 80 Liveübertragungen pro Saison.

Ein umfangreiches NFL-Paket hat auch der kostenpflichtige Internet-Sender DAZN. Die Preseason-Spiele laufen über die NFL-Game-Pass-Option allerdings kostenlos im US-Originalkommentar. Das erste Spiel der regulären Saison ist am 8. September Kansas City Chiefs gegen Detroit Lions.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Rust»-Set
Tv & kino
«Rust»-Todesschuss: Jury für Prozess ausgewählt
König Charles III. empfängt Premier Sunak
People news
König Charles III.: Von Botschaften zu Tränen gerührt
ESC
Musik news
Israels ESC-Beitrag löst angeblich Diskussionen aus
Sam Altman
Internet news & surftipps
OpenAI-Chef: KI wird nicht nur Gutes bringen
«Palworld»: Monster sammeln mit Überlebensinstinkt
Das beste netz deutschlands
«Palworld»: Monster sammeln mit Überlebensinstinkt
Google
Internet news & surftipps
Kartellamt darf Google-Interna an Konkurrenz geben
Fan-Proteste
1. bundesliga
Fansprecher Kessen kann Ende der Proteste nicht garantieren
Weite Zugreisen durch Europa - vieles ist machbar
Reise
Weite Zugreisen durch Europa - vieles ist machbar