Suche nach neuem DEB-Bundestrainer: Goc zurückhaltend

Der Olympia-Zweite Marcel Goc hat sich zurückhaltend über sich selbst als einen möglichen Kandidaten für die Nachfolge von Toni Söderholm als Eishockey-Bundestrainer geäußert.
Marcel Goc lächelt bei einem Medientermin in die Kamera des Fotografen. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

«Ich habe auch gelesen, dass es Gerüchte gibt, die mich zu einem Nachfolgekandidaten machen. Es freut mich, dass mein Name da genannt wird», sagte der frühere NHL-Stürmer (39) und aktuelle Co-Trainer der Adler Mannheim dem «Mannheimer Morgen».

«Der DEB sammelt sich aber gerade noch und wird sich dann Gedanken machen. Ich habe aber hier bei den Adlern in Mannheim einen Job angefangen und werde erst einmal schauen, dass ich den gescheit erledige», sagte Goc. Der 44-jährige Finne Söderholm hatte seinen Posten als Nationaltrainer in der vergangenen Woche aufgegeben und war zum Schweizer Club SC Bern gewechselt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Transfermarkt: Bayern holt Cancelo, Unions Isco-Transfer scheitert
Wohnen
Problem im Winter: Schimmelflecke durch sparsames Heizen: So wird man sie los
Das beste netz deutschlands
Featured: Auf der Apple Watch Mobilfunk einrichten – im Guide erklärt
Auto news
Unter Strom: Mercedes rückt GLE mit Facelift näher an die E-Modelle
Tv & kino
Featured: Das Mädchen im Schnee, Staffel 2: Wie könnte die Thrillerserie bei Netflix weitergehen?
Tv & kino
Film: Biopic über Michael Jackson geplant - mit Jaafar Jackson
Tv & kino
«Hart aber fair»: WDR- Intendant Buhrow verteidigt Louis Klamroth
Internet news & surftipps
Streaming: Spotify hat mehr als 200 Millionen Abo-Kunden