Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Eagles verlieren NFL-Spitzenspiel gegen die 49ers

Die Philadelphia Eagles kassieren ihre erst zweite Niederlage in der NFL-Saison und müssen trotzdem um den Spitzenplatz und das Heimrecht in den Playoffs bangen. Zum Showdown kommt es bald.
Philadelphia Eagles - San Francisco 49ers
San Francisco 49ers Wide Receiver Deebo Samuel (r) taucht für einen Touchdown. © Matt Slocum/AP

Die Philadelphia Eagles haben zum ersten Mal in dieser Saison ein Heimspiel verloren und müssen fünf Wochen vor dem Ende der Hauptrunde um ihr Heimrecht in den Playoffs fürchten. Nach zuletzt vier Comeback-Siegen unterlag der Super-Bowl-Teilnehmer der vergangenen Spielzeit den San Francisco 49ers im wichtigsten Spiel des Spieltages 19:42.

Mit nun zwei Niederlagen könnten die Dallas Cowboys im direkten Duell in der kommenden Woche mit den Eagles an der Spitze der NFC gleichziehen. Die 49ers sitzen den Eagles mit neun Siegen und drei Niederlagen ebenfalls im Nacken. 

In der Neuauflage des NFC-Conference-Finals der vergangenen Saison, das die 49ers nach der Verletzung von Quarterback Brock Purdy klar verloren hatten, waren die Rollen vertauscht. Eagles-Quarterback Jalen Hurts musste im vierten Viertel sogar vom Feld und untersucht werden - da war die Partie allerdings so gut wie entschieden. Purdy überragte mit vier Touchdown-Pässen und Würfen über 314 Yards. Deebo Samuel fing zwei Touchdowns nach Pässen und hatte einen weiteren durch einen Lauf.

Mahomes unsouverän

Im späten Spiel unterlagen die Kansas City Chiefs den Green Bay Packers und kassierten die dritte Niederlage in den vergangenen fünf Spielen. Beim 19:27 wirkte der Titelverteidiger um Quarterback Patrick Mahomes unsouverän, leistete sich viele unnötige Strafen und erlaubte den Packers mehrfach viel Raumgewinn in einzelnen Szenen. Pech hatten die Chiefs allerdings in der Schlussphase, als zwei klare Regelverstöße der Packers-Verteidiger bei langen Pässen von den Schiedsrichtern nicht erkannt wurden. Packers-Quarterback Jordan Love überzeugte mit drei Touchdown-Pässen, Mahomes dagegen hatte nur einen erfolgreichen Pass in die Endzone und leistete sich 4:37 Minuten vor dem Ende einen vorentscheidenden Fehlwurf. 

Derweil bangen die New Orleans Saints, die gegen Amon-Ra St. Brown und die Detroit Lions mit 28:33 verloren, um Quarterback Derek Carr. Der 32-Jährige musste wegen Schulter- und Rückenverletzungen im vierten Viertel vom Feld. Die Saints gaben außerdem bekannt, dass er im Gehirnerschütterungsprotokoll der Liga steht. Carr war hart von Lions-Spieler Bruce Irvin attackiert worden. Für Carr war es das dritte Mal in dieser Saison, dass er ein Spiel verletzt vorzeitig beenden musste. Für ihn kam Jameis Winston. 

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Leipziger Buchmesse
Kultur
Graphic Novel für Preis der Leipziger Buchmesse nominiert
Königin Camilla + Olena Selenska
People news
Königin Camilla empfängt Selenskyjs Frau in London
MTV Europe Music Awards
Musik news
MTV Europe Music Awards werden in Manchester verliehen
Apple Ring: Arbeitet Apple an einem smarten Ring?
Handy ratgeber & tests
Apple Ring: Arbeitet Apple an einem smarten Ring?
«Doom» Mähroboter Husqvarna
Das beste netz deutschlands
Konsole für einen Sommer: «Doom» auf dem Mähroboter spielen
Sora: Video-KI von OpenAI verwandelt Text in Videos
Das beste netz deutschlands
Sora: Video-KI von OpenAI verwandelt Text in Videos
Horst Hrubesch
Fußball news
EM-Quali und Kader-Frage: Hrubesch vor Olympia gefordert
zweite Photovoltaikanlage
Wohnen
Wann sich eine zweite Photovoltaikanlage lohnen kann