Wasserspringer Wesemann im WM-Finale in Budapest

27.06.2022 Wasserspringer Moritz Wesemann hat das WM-Finale vom Drei-Meter-Brett erreicht. Der 20-Jährige kam mit sechs Sprüngen bei den Weltmeisterschaften in Budapest im Halbfinale auf 408,15 Punkte und belegte damit Platz fünf.

Wasserspringer Moritz Wesemann hat das WM-Finale vom Drei-Meter-Brett erreicht. © Petr David Josek/AP/dpa

Die besten zwölf Athleten stehen im Medaillenkampf. Als Punktbester mit 547,95 Zählern ist der Chinese Wang Zongyuan der Favorit auf den WM-Titel. Der zweite deutsche Starter Lou Massenberg war im Vorkampf als 25. ausgeschieden.

Wesemann hatte sich als Debütant bei einem Großereignis lediglich das Erreichen des Halbfinals als Ziel gesetzt. In der Disziplin, in der der zurückgetretene Rekordeuropameister Patrick Hausding 2015 an gleicher Stelle WM-Silber gewonnen hatte, gilt der Aachener als hoffnungsvolles Talent. «Wenn alle Sprünge funktionieren, können es vielleicht 420, 430, vielleicht auch 440 Punkte werden. Zu welcher Platzierung das dann reicht, kann man schlecht vorhersagen. Rang drei ist eigentlich nicht realistisch. Aber die besten Sechs sollten es jetzt werden», sagte Wesemann.

© dpa

Weitere News

Top News

People news

«Nope»-Star: Daniel Kaluuya: Langeweile ist Grund für Ufo-Interesse

Fußball news

Transfers: Rabiot angeblich vor Wechsel von Juve zu Manchester United

Familie

Eispreise versechsfacht: Bald keine Sangría mehr? Eiswürfel-Mangel in Spanien

Auto news

Das Land der Rover: Allrad: Falkländer schwärmen von ihren «Arbeitspferden»

Tv & kino

Featured: Ich habe gerade meinen Vater getötet: Die wahre Geschichte von Anthony Templet

Internet news & surftipps

Quartalsbericht: Softbank mit Riesenverlust durch Börsen-Talfahrt

People news

Leute: David Beckham besucht mit Tochter Konzert

Internet news & surftipps

Kriminalität: Faeser zu Cyberangriffen: Wir hatten bisher «viel Glück»

Empfehlungen der Redaktion

Sport news

Titelkämpfe in Budapest: Hausding traut deutschen Wasserspringern WM-Medaille zu

Sport news

Schwimm-WM: Positiver Corona-Test bei Wasserspringer Wesemann

Sport news

Wasserspringen: Timo Barthel in Hausdings Fußstapfen: «Wilde Fahrt vor mir»

Sport news

Schwimm-WM in Budapest: Wasserspringer Rüdiger und Barthel holen überraschend Bronze

Sport news

Schwimm-WM: Wasserspringer Wassen und Barthel Vierte im Mixed-Team

Sport news

Deutscher Schwimm-Verband: Zwölf deutsche Wasserspringer im WM-Aufgebot für Budapest

Sport news

Schwimm-WM: Wasserspringer Barthel und Eikermann Fünfte vom Turm

Sport news

Schwimm-WM: Kein deutscher Wasserspringer im Finale vom Ein-Meter-Brett