Klitschko denkt über Rückkehr in den Boxring nach

25.04.2022 Der frühere Boxweltmeister Wladimir Klitschko hat erneut ein Comeback ins Gespräch gebracht.

Wladimir Klitschko hat verlauten lassen, dass ihn der Altersrekord von Ex-Champion George Foreman reizen würde. © Jörg Carstensen/dpa

Zwei Tage nach dem Rücktritt von WBC-Weltmeister Tyson Fury, gegen den Klitschko 2015 verlor, sagte der 46 Jahre alte Ukrainer der «Bild»-Zeitung: «Wenn ich in guter Form bin, wer weiß, vielleicht habe ich diesen Traum, den Rekord von George Foreman zu brechen. Das motiviert mich, jeden Tag aufzustehen und Sport zu machen.»

Klitschko hatte schon vor einigen Jahren berichtet, dass ihn der Altersrekord von Ex-Champion George Foreman reizen würde. Damals betonte er, es sei zwar kein Comeback geplant, aber «ein einmaliges Spektakel» könne er sich vorstellen. Das erneuerte er jetzt: «Ich möchte keinen Kiefer brechen, ich möchte einen Rekord brechen.»

Foreman hatte mit 45 Jahren, 9 Monaten und 25 Tagen die WM-Titel der Verbände WBA und IBF gegen seinen 18 Jahre jüngeren Landsmann Michael Moorer gewonnen. Klitschko, der derzeit während des Krieges in der Ukraine seinen Bruder - Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko - unterstützt, ist bereits älter.

Foreman hatte Klitschko vor zwei Jahren von einem Comeback abgeraten. «Warum sollte er noch einmal boxen? Nur falls er das Geld wirklich bräuchte, dann soll er es versuchen. Aber falls finanziell alles passt, würde ich ihm raten, nicht noch einmal zu boxen», sagte der Amerikaner.

Klitschko hatte seine Ringkarriere im Sommer 2017 nach 69 Profikämpfen (64 Siege) beendet. Ausschlaggebend dafür waren die Niederlagen gegen Fury und dessen Landsmann Anthony Joshua zum Abschluss seiner Laufbahn.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Tour de France: Endlich Etappensieger: Van Aert siegt als Solist in Calais

People news

Tierische «Wettschulden»: Gottschalk und Elstner mit Kindern im Zoo

Wohnen

Umlage für alle Kunden: Regierung will Preisexplosion bei Gas verhindern

Auto news

Schub auch für Software?: Europcar wird VWs Dienste-Drehscheibe

Tv & kino

Featured: Ghostbusters: Afterlife 2 bestätigt – Was wir bis jetzt wissen

People news

Mode: Viele Promis bei Haute Couture-Schauen in Paris

Das beste netz deutschlands

Featured: MacBook Air M1 vs. M2: Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Internet news & surftipps

Verbraucherschutz: EU-Parlament: Strengere Regeln für Internetplattformen

Empfehlungen der Redaktion

Sport news

Boxen: Ein K.o. und letztes Ständchen: Fury tritt ungeschlagen ab

Sport news

Schwergewichtskampf: K.o.-Sieg gegen Whyte: Fury bleibt Weltmeister

Sport news

Boxen: Weltmeister Usyk gründet Hilfsfonds für Menschen in Ukraine

Sport news

Schwergewichtskampf in London: Fury will WM-Titel verteidigen und kündigt Rücktritt an

Sport news

Schwergewichtsboxen: Verzicht auf Rückkampf? Joshua soll Angebot bekommen haben

Sport news

Boxen: Historischer Kampf in New York: Taylor bleibt Weltmeisterin

Sport news

Boxen: Rückkampf Usyk gegen Joshua am 20. August in Dschidda

Ausland

Krieg gegen die Ukraine: Klitschko-Brüder kämpfen um Kiew