Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Belichick nach 24 Jahren nicht mehr Trainer der Patriots

Nach 24 Jahren ist Schluss. Trainerlegende Bill Belichick verlässt die New England Patriots. Noch ist nicht klar, wie es für den 71-Jährigen weitergeht.
Bill Belichick
Bill Belichick ist nicht mehr Trainer der New England Patriots. © Federico Gambarini/dpa

Die American Footballer der New England Patriots und ihr langjähriger Erfolgstrainer Bill Belichick gehen nach 24 Jahren getrennte Wege. Wie der NFL-Club bei einem nur rund achtminütigen Medientermin mitteilte, endet die Zeit des 71-Jährigen beim Team aus dem US-Bundesstaat Massachusetts.

«Ich bin dankbar, dass ich 24 Jahre lang hier Trainer sein konnte. Wir haben mehr erreicht, als ich mir jemals vorstellen konnte», sagte Belichick und ergänzte: «Ich bin stolz darauf, einige der besten Spieler der Geschichte trainiert zu haben. Ich werde diese Erinnerungen für den Rest meines Lebens bewahren.»

Belichick hatte mit den Patriots insgesamt sechsmal den Super Bowl gewonnen und ist damit der erfolgreichste Trainer in der Geschichte der NFL. Doch seit dem Abgang von Star-Quarterback Tom Brady im Jahr 2020 lief es nicht mehr wie gewünscht und es folgte ein sportlicher Absturz. Die Entscheidung zur Trennung hätten Eigentümer Robert Kraft und Belichick nun in einem Gespräch «übereinstimmend» getroffen, sagte Belichick.

Patriots mit schlechtester Bilanz seit 1992

In der aktuellen Saison gewannen die Patriots nur vier von 17 Spielen, mussten die schlechteste Bilanz seit 1992 hinnehmen und verpassten die Qualifikation für die Playoffs. Nach seinem Amtsantritt im Jahr 2000 hatte der Ausnahmecoach mit den Patriots 2001 den ersten Titel geholt, den letzten gab es 2018.

Mit 333 Siegen in der NFL liegt Belichick nur knapp hinter Rekordhalter Dan Shula (347). Es scheint möglich, dass er sich diese Bestmarke noch sichert, denn laut Medienberichten aus den USA könnte er schon bald bei einem anderen Team arbeiten. Als mögliche Kandidaten gelten die Los Angeles Chargers, Atlanta Falcons oder Washington Commanders. «Ich freue mich sehr auf die Zukunft», sagte Belichick ohne konkreter zu werden. Fragen der Journalisten an den Coach und Kraft waren bei dem Termin nicht gestattet.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sebastian Bezzel und seine Frau Johanna Christine Gehlen
Tv & kino
Promi-Paar Gehlen und Bezzel: Die Arbeit hält uns zusammen
Führer und Verführer streamen: Wann startet das Dokudrama im Heimkino?
Tv & kino
Führer und Verführer streamen: Wann startet das Dokudrama im Heimkino?
Vikings Valhalla Staffel 3: Das Ende der Serie erklärt
Tv & kino
Vikings Valhalla Staffel 3: Das Ende der Serie erklärt
Elon Musk
Internet news & surftipps
Nach EU-Untersuchung: Elon Musks X droht hohe Geldstrafe
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Handy ratgeber & tests
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Samsung Galaxy Buds3 & Buds3 Pro: Neues Design, bessere Earbuds? Die Kopfhörer im Hands-on
Handy ratgeber & tests
Samsung Galaxy Buds3 & Buds3 Pro: Neues Design, bessere Earbuds? Die Kopfhörer im Hands-on
Island - Deutschland
Fußball news
0:3 in Island: DFB-Frauen verpatzen Olympia-Test
Symbol der Justitia
Job & geld
Auch mit dem linken Arm: Hitlergruß ist immer strafbar