Geschke und Hinze gewinnen Radsport-Wahl

Der lange im Bergtrikot der Tour de France fahrende Simon Geschke und Bahn-Weltmeisterin Emma Hinze sind Deutschlands «Radsportler des Jahres».
Fuhr bei der Tour de France lange im Bergtrikot: Simon Geschke. © David Stockman/belga/dpa

Bei der vom Fachmagazin «RadSport» durchgeführten Wahl siegte zudem Junioren-Weltmeister Emil Herzog in der Nachwuchskategorie. Das teilte der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) mit.

Geschke, letztlich Zweiter der Bergwertung, wurde erstmals gewählt, Hinze zum zweiten Mal nach 2020. Hinter Geschke (35,3 Prozent der Stimmen) belegte Kunstrad-Weltmeister Lukas Kohl (27,4) Platz zwei. Während sich Hinze (23,4) klar vor Lisa Brennauer (18,3) durchsetzte, war die Wahl von Herzog (26,5) vor Clara Schneider (25,9) sehr knapp.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Internet news & surftipps
Personalie: Claudia Plattner wird neue BSI-Präsidentin
Internet news & surftipps
UN-Bericht: Nordkoreas Hacker erbeuten Rekordsummen für Atomprogramm
Fußball news
Frauen-Nationalmannschaft: Leonie Maier tritt aus DFB-Team zurück
Tiere
Ruf der Wildnis: Warum viele Haushunde nicht mehr wie Wölfe heulen
Das beste netz deutschlands
Featured: Apple Books: Hier liest eine künstliche Intelligenz Hörbücher vor
People news
Film: Hayek über lange unerfüllten Rollen-Wunsch: Heute lache ich
People news
Nachwuchs: «Unser Goldjunge»: Influencerin Anna Adamyan erwartet Sohn
Tv & kino
Featured: Ant-Man and The Wasp: Quantumania streamen – Der Marvel-Film im Heimkino