Oscar Otte verliert zum Auftakt in Paris

Die Niederlagenserie von Davis-Cup-Spieler Oscar Otte hat sich auch beim Masters-1000-Turnier in Paris fortgesetzt. Der 29 Jahre alte Kölner verlor in der ersten Runde gegen den US-Amerikaner John Isner 4:6, 6:7 (3:7).
Hat zum Auftakt des Turniers in Paris verloren: Oscar Otte. © Frank Molter/dpa

Nur knapp verpasste Otte den Satzausgleich, als er im zweiten Durchgang 5:4 führte und zwei Satzbälle beim Aufschlag von Isner nicht nutzen konnte. Otte hatte sich zuvor für das Hauptfeld qualifizieren müssen.

Auch in Wien und Stockholm war der Weltranglisten-57. zuletzt jeweils in der ersten Runde des Hauptfelds ausgeschieden. Nach seiner Knie-Operation nach Wimbledon sind Erfolgserlebnisse für ihn noch selten. 

Beim mit 5,4 Millionen Euro Preisgeld dotierten Masters-Turnier in Paris war er einziger deutscher Teilnehmer. Spitzenspieler Alexander Zverev pausiert weiterhin aufgrund seines Knochenödems im Fuß. Der spanische Topstar Rafael Nadal ist hinter seinem Landsmann Carlos Alcaraz an Position zwei gesetzt und gibt nach Verletzungsproblemen und der Geburt seines Kindes sein Comeback. Zuletzt war Nadal bei den US Open im September im Achtelfinale ausgeschieden. Für die erste Runde hat er ein Freilos. 

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
1. bundesliga
Bundesliga: Mönchengladbachs Farke stärkt Thuram trotz Leistungstiefs
People news
Auszeichnung: Jennifer Coolidge mit «Hasty Pudding»-Preis ausgezeichnet
People news
Theater: Regisseur Flimm gestorben - Scholz würdigt Zuversicht
Musik news
Schlagerstar: Ikke Hüftgold fährt mit zum deutschen ESC-Vorentscheid
Das beste netz deutschlands
Featured: MacBook Pro 2024: Das ist zum neuen Modell bekannt
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S23 vs. iPhone 14: Die Top-Handys 2023 im Vergleich
Das beste netz deutschlands
Featured: BreatheSmart: So können WLAN-Router Atmung überwachen
Reise
Reisenews: Great Lakes mit dem Boot, Aborigines und Bahnvisionen