IOC verschiebt Vergabe der Winterspiele 2030

Das Internationale Olympische Komitee hat die Vergabe der Winterspiele 2030 verschoben. Mit Blick auf den Klimawandel und die Herausforderungen für den Wintersport plane das IOC nicht mehr, den Gastgeber für das übernächste Winter-Olympia bei seiner Generalversammlung 2023 zu benennen, teilte IOC-Olympiadirektor Christophe Dubi mit.
Flagge mit den olympischen Ringen. © Mike Egerton/Press Association/dpa

Die Auswahlkommission solle mehr Zeit für die Prüfung aller Faktoren und Gespräche mit Experten und Verbänden erhalten, um eine Entscheidung zu fällen. 

Die IOC-Exekutive habe eine breite Debatte über die Erderwärmung und die Auswirkungen für einen nachhaltigen Wintersport geführt. Diskutiert wurde dabei auch die Idee, Winterspiele zwischen bestimmten Städten und Regionen rotieren zu lassen. Als mögliche Bedingung nannte Dubi, dass künftige Gastgeber über einen Zeitraum von zehn Jahren Temperaturen von unter null Grad in der Olympia-Zeit nachweisen müssten. 

Darüber sei aber ebenso nicht abschließend entschieden worden wie über eine mögliche Doppel-Vergabe der Winterspiele 2030 und 2034. Einen konkreten Zeitplan gebe es vorerst nicht, sagte Dubi. Die drei bisherigen Interessenten für Olympia 2030 seien informiert worden. Als Kandidaten wurden zuletzt Salt Lake City, Sapporo und Vancouver gehandelt. Die Winterspiele 2026 finden in Mailand und Cortina d'Ampezzo statt.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Hockey: DHB-Sportdirektor: Mit WM-Titel «freudig in die Zukunft»
Internet news & surftipps
Technologie: KI-Hype um ChatGPT: «System kaum kritisch reflektiert»
Tv & kino
IBES 2023: Unerwartete Königin: Djamila Rowe gewinnt das Dschungelcamp
Tv & kino
Saarland: Rührende Freude bei Filmfestival Max Ophüls Preis
People news
Niederländisches Königshaus : Oranje-Prinzessin Amalia in der Karibik
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Sportpolitik: DOSB begrüßt Verschiebung der Vergabe der Winterspiele
Sport news
Folgen des Klimawandels: «Alarmierend»: IOC sorgt sich um Zukunft der Winterspiele
Sport news
Sportpolitik: IOC schreibt Olympia-TV-Rechte aus: Was machen ARD und ZDF?
Sport news
Olympische Spiele: IOC-Präsident Bach: «Würde Deutschlands Interesse begrüßen»
Regional bayern
München: Ex-Oberbürgermeister Ude skeptisch in der Olympia-Frage
Sport news
Olympia: IOC verschiebt Session in Mumbai wegen Streit in Indien
Sport news
Umfangreiches TV-Paket : ARD/ZDF und Eurosport sichern sich TV-Rechte für Olympia
Regional bayern
Sport: Bayerischer Landes-Sportverband will Olympia in Bayern