Gündogan über Menschenrechte: «Hier gibt es ein Problem»

06.07.2022 Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan will seine Augen vor der gesellschaftlichen Situation im WM-Gastgeberland Katar nicht verschließen.

Tritt mit der deutschen Nationalmannschaft vom 21. November bis 18. Dezember bei der WM in Katar an: Ilkay Gündogan. © Federico Gambarini/dpa

«Ich bin ein Freund von Menschenrechten und kein Freund von Menschenrechtsverstößen. Hier gibt es in Katar ein Problem», sagte der 31-Jährige in der aktuellen Ausgabe des «DFB-Journal».

Gündogan betonte aber, dass es kein Problem sei, «das der Fußball geschaffen hat». Nun die Fußballer in die Pflicht zu nehmen, dieses Problem zu lösen, hält der Mittelfeldspieler «für schwierig und auch für überfordernd».

Schweigen zu kritischen Themen will der Nationalspieler aber nicht: «Meine Meinung werde ich immer vertreten. Es gilt, die Aufmerksamkeit und das Bewusstsein weiter hochzuhalten.» Trotz allem sei die Vorfreude auf das Turnier im November und Dezember im Wüstenemirat aber groß: «Für mich als Sportler gibt es nichts Größeres, als sich mit den Besten zu messen, dieser Reiz ist wahnsinnig groß», sagte der Profi von Manchester City. Die WM findet vom 21. November bis 18. Dezember dieses Jahres in Katar statt.

© dpa

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Teenie als BVB-Matchwinner: Moukoko stiehlt Modeste die Show

People news

Energiekrise: Harald Schmidt: Die Leute haben keine Angst vor dem Winter

Games news

Featured: NBA 2K23: Das erwartet Dich im neuen Teil der Basketball-Simulation

People news

US-Schauspielerin: Trauer um Anne Heche: Schauspielerin nach Unfall gestorben

Job & geld

Geld vom Staat: Förder-Reform: Das müssen Sie für Ihre Sanierung wissen

Auto news

Porsche 911 „Sally Special“: Comic-Carrera wird Wirklichkeit

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Internet news & surftipps

Unternehmen: Südkoreas Präsident begnadigt Samsung-Erbe

Empfehlungen der Redaktion

Nationalmannschaft

Nationalmannschaft: Gündogan will nach WM über DFB-Karriere entscheiden

Fußball news

Premier League: England-Profi Groß: DFB-Team ist ein «Lebenstraum»

Eilmeldungen

Fußball-Weltmeisterschaft: Katar-WM: SPD-Chef Klingbeil nimmt DFB in die Pflicht

Nationalmannschaft

Nationalmannschaft: Flick simuliert WM-Masterplan in Marbella

Nationalmannschaft

Nationalmannschaft: Bierhoff: «Optimale» WM-Bedingungen in Katar für die Spieler

Regional berlin & brandenburg

Menschenrechte: Sportausschuss: Fußball-WM als Chance auf Wandel in Katar

Nationalmannschaft

Nationalmannschaft: Israel Flicks erster Prüfstein im WM-Jahr

Eilmeldungen

Vor WM-Auslosung: Menschenrechtler prangern «Ausbeutung» in Katar an