Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Steinmeier über Ukraine-Spiel: «Zeichen der Freundschaft»

Für Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist das Benefiz-Länderspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen die Ukraine «ein Zeichen der Freundschaft und der Solidarität».
Ehrengäste
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (l) unterhält sich mit DFB-Präsident Bernd Neuendorf (M) auf der Tribüne. © Marcus Brandt/dpa

Gleichzeitig gab der Politiker am Rande des Spiels in Bremen beim ZDF zu bedenken: «Wir dürfen Fußball-Spiele wie diese nicht überfordern. (...) Aber natürlich kann ein Fußball-Spiel an einer Kriegssituation nichts verändern. Das tun wir, das tut die Politik, indem wir Unterstützung leisten für diejenigen die überfallen worden sind von Russlands Armee. Und wir müssen hoffen, dass die Ukraine diesen Krieg in den nächsten Wochen für sich entscheidend wendet.»

Für den DFB ist das Duell mit der Ukraine das 1000. Länderspiel in der Historie der Nationalmannschaft. Der DFB spendet über seine Stiftung die Einnahmen aus dem TV-Vertrag und Ticketverkauf an Menschen, die vom Krieg betroffen sind.

Ukraine-Spiel auch von Soldaten beachtet

Das Benefiz-Länderspiel erreicht laut DFB-Präsident Bernd Neuendorf auch die Kriegsgebiete. Der ukrainische Delegationsleiter habe ihm erzählt, dass «Soldaten dieses Spiel an der Front verfolgen werden auf ihrem Handy, und dass es ein Stück weit auch Ablenkung ist». Das Fußball-Länderspiel sei für die Ukraine «ein ganz wichtiges Ereignis». Der DFB spendet über seine Stiftung die Einnahmen aus dem TV-Vertrag und Ticketverkauf an Menschen, die vom Krieg betroffen sind. «Wir hoffen auf eine hohe Summe», sagte Neuendorf.

22 geflüchtete Kinder begleiten deutsche und ukrainische Spieler

Die deutsche und die ukrainische Nationalmannschaft sind gemeinsam mit 22 geflüchteten Kindern aus der Ukraine auf das Spielfeld im Weserstadion gelaufen. Die Kinder sind vor dem Angriff Russlands auf ihre Heimat geflohen. DFB-Kapitän Joshua Kimmich und Werder Bremens Stürmer Niclas Füllkrug brachten zudem noch ihre eigenen Kinder mit. Die Spieler der Ukraine waren jeweils in ihre Nationalflagge gehüllt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sandra Hüller
Tv & kino
Golden Globes: «Barbie» ist Favorit - Hüller nominiert
Prinz Harry
People news
Harry muss fast 50.000 Pfund an Boulevardzeitung zahlen
«Succession»
Tv & kino
Erfolgsserie «Succession» TV-Favorit bei den Globes
Screenshot von Smishing
Das beste netz deutschlands
Vorsicht Abzocke: Wie Sie unseriöse SMS und Mails erkennen
eBook-Reader im Vergleich: So unterscheiden sich Kindle, tolino und Co.
Handy ratgeber & tests
eBook-Reader im Vergleich: So unterscheiden sich Kindle, tolino und Co.
Weihnachtsgeschenke für Hund, Katze und Co.: Die 5 besten Gadgets für Dein Haustier
Handy ratgeber & tests
Weihnachtsgeschenke für Hund, Katze und Co.: Die 5 besten Gadgets für Dein Haustier
Mitgliederversammlung
Fußball news
Grünes Licht für Milliarden-Deal im Profifußball
Drei Knopfzellenbatterien
Familie
Notfall: Wenn das Kind eine Knopfzellenbatterie verschluckt