Bierhoff: WM-Boykott wäre kontraproduktiv

10.12.2021 Oliver Bierhoff hat sich erneut gegen den Boykott der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar ausgesprochen. Der DFB-Direktor sagte den Fernsehsendern RTL und ntv, die Nationalmannschaft werde an der WM teilnehmen, «aber natürlich nicht blind, sondern mit offenen Augen».

DFB-Direktor Oliver Bierhoff. Foto: Swen Pförtner/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Einen Boykott bezeichnete Bierhoff als kontraproduktiv. Das Turnier in Katar ist wegen der Menschenrechtssituation und des Todes von Arbeitern auf WM-Baustellen sehr umstritten.

«Das Thema wird uns das ganze Jahr 2022 begleiten, und wir müssen uns damit auseinandersetzen, das tun wir auch schon», sagte der DFB-Direktor. «Wir haben uns schon mit Menschenrechtsorganisationen getroffen, haben für uns selber, aus den Gesprächen heraus, auch die Entscheidung getroffen, dass aus sportlicher Sicht kein Boykott in Frage kommt.»

Bei der bevorstehenden Vorbereitungsreise im Gastgeberland «werden wir uns ein Bild machen», kündigte Bierhoff an. «Wir werden gewisse Anforderungen an die Hotels stellen, die wir für uns das Quartier aussuchen. Da gibt es gewisse Kriterien, die wir für uns auch einfordern.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Australian Open: Zverev mit Achtelfinal-Chance - Nadal lobt Hanfmann

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

People news

Stilikone: Mode-Experte André Leon Talley ist tot

Auto news

Buchung von Bus, Bahn und Co.: Öffentlicher Verkehr bringt gemeinsame App heraus

Job & geld

Plug-in und Co.: E-Dienstwagen: Neue Anforderungen für Steuer-Begünstigung

People news

Sportstar: Fabian Hambüchen hat sich verlobt

People news

Model: Heidi Klum war «immer schon wahrscheinlich freizügiger»

Internet news & surftipps

Zahlen von Gartner: Halbleiter-Umsätze 2021 um ein Viertel gestiegen

Empfehlungen der Redaktion

Nationalmannschaft

Nationalmannschaft: Flick: Bayern-Beispiel eine Katar-Warnung - Kracher im März

Regional baden württemberg

Streich: Hoffnung, dass WM die Menschenrechtslage bessert

Nationalmannschaft

DFB-Direktor: Bierhoff: Motto «Zurück an die Weltspitze» bewusst gewählt

Nationalmannschaft

Nationalmannschaft: Bierhoff: DFB-Team hat «Qualität für die Weltspitze»

Nationalmannschaft

Fußball-WM in Katar: Bierhoff: WM-Quartier muss Menschenrechtsstandards erfüllen

Nationalmannschaft

Nationalmannschaft: Reizthema Katar: Experte bietet Flick WM-Nachhilfe an

Nationalmannschaft

WM-Qualifikation: Vorhang auf für Flick: Liechtenstein als erster Mini-Schritt

Nationalmannschaft

Nationalmannschaft: DFB-Direktor: Mit Bundestrainer Flick wieder Fans begeistern