U19-Nationalteam gewinnt gegen Slowakei

Die deutsche U19-Nationalmannschaft hat auch das dritte Qualifikationsspiel zur Fußball-EM 2023 gewonnen. Die Juniorenauswahl von Trainer Guido Streichsbier gewann in Braunschweig gegen die Slowakei mit 1:0 (0:0) und beendete die erste Phase auf Tabellenplatz eins.
Trainiert die deutsche U19-Nationalmannschaft: Guido Streichsbier. © Marijan Murat//dpa

Die U19-Junioren werden bei der Auslosung zur Eliterunde am 8. Dezember, in der im März die EM-Teilnehmer ausgespielt werden, in Topf eins gesetzt sein. Vor 996 Zuschauern verwandelte Kapitän Umut Tohumcu in der 59. Minute einen Foulelfmeter zum entscheidenden Tor.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
NFL: Eagles gewinnen gegen Packers - Johnson feiert Raiders-Sieg
People news
Leute: UK-Popstar Dua Lipa bekommt albanische Staatsbürgerschaft
People news
Britische Royals : Queen Camilla will ohne Hofdamen auskommen
People news
Musik: «Flashdance»-Sängerin Irene Cara gestorben
Auto news
Führerscheinprüfung in Fremdsprachen : Hocharabisch am stärksten gefragt
Das beste netz deutschlands
Featured: #YoungMakesGreen: So hilft Vodafone Schüler:innen digitale Lösungen gegen den Klimawandel zu entwickeln
Das beste netz deutschlands
Featured: Vodafone Black Week: Jetzt die besten iPhone-Deals sichern
Internet news & surftipps
Sanktionen: Nationale Sicherheit: USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt
Empfehlungen der Redaktion
Nationalmannschaft
DFB-Junioren: U19-Nationalteam setzt Kurs auf Europameisterschaft fort
Wm news
DFB-Nachwuchs: Deutsche U17 startet mit Sieg in EM-Qualifikation
Fußball news
DFB-Pokal: Bayern in der zweiten Runde beim FC Augsburg gefordert
E sport
Zweiter Doppelspieltag: SV Sandhausen neuer Tabellenführer in VBL Club Championship
Wm news
DFB-Nachwuchs: U17 als Gruppensieger in nächster Quali-Runde
Regional hessen
Supercup: Kroos sieht Kostic-Abgang kritisch: Verlust «schwer»
Champions league
Wechsel zu Juve: Kroos zu Kostic-Abgang: Verlust «wiegt sehr schwer»
Regional berlin & brandenburg
Testspiel: Union Berlin rechnet mit 13.000 Fans zur Saisoneröffnung