Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

DFB öffnet sich für eigenständige Fanclubs

Mit Blick auf die Heim-EM im kommenden Sommer will der DFB eine aktivere Fankultur fördern. Der Fan Club Nationalmannschaft verliert deswegen seine Monopolstellung.
Fan-Club Nationalmannscahft
Der Deutsche Fußball-Bund hat zur Europameisterschaft 2024 das Angebot für Fans weiterentwickelt. © Christian Charisius/dpa

Der Deutsche Fußball-Bund hat sein Angebot für Fans weiterentwickelt. Zentraler Punkt der vom Verband vorgestellten Neuausrichtung ist die Möglichkeit, dass sich nun auch eigenständig organisierte Fanclubs beim DFB anmelden können.

Damit hat der Fan Club Nationalmannschaft, der im 20. Jahr seines Bestehens nach Verbandsangaben mehr als 55.000 Mitglieder zählt, keine Monopolstellung mehr. 

Die Anmeldung könne ab sofort getätigt werden, sie sei kostenlos und biete viele Vorteile, schrieb der DFB. «Dazu gehört die Möglichkeit, ab 2024 Kartenwünsche für Heim- und Auswärtsländerspiele sowie Turniere anzugeben, selbst ohne eine Mitgliedschaft im offiziellen Fan Club Nationalmannschaft.» Auch für die Heim-EM im kommenden Sommer werde der Verband ein Ticket-Kontingent für eigenständige Clubs vorhalten. 

Aktivere und authentischere Fankultur fördern

Im Laufe des kommenden Jahres sollen weitere Neuerungen umgesetzt werden. Der Verband kündigte zwei Dialogformate mit Fans an. An der Ausarbeitung der Neuausrichtung seien sowohl organisierte Fans als auch Fanvertreter von Vereinen sowie aus dem Betreuerkreis des Fan Club Nationalmannschaft, Fanbeauftragte und Mitarbeiter von Fanprojekten beteiligt gewesen. 

«Mit der Öffnung für eigenständige Fanclubs machen wir uns auf den Weg, eine aktivere, authentischere Fankultur zu fördern», sagte Steffen Simon, DFB-Direktor Kommunikation, Nachhaltigkeit und Fans: «Wir nehmen die Heim-EM 2024 zum Anlass, die Fanarbeit bei den Nationalmannschaften neu auszurichten und für alle zu öffnen.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
24 Stunden Joko und Klaas
Tv & kino
Joko und Klaas waren ein Tag ProSieben
André Eisermann
People news
Schauspieler Eisermann: Cannabis-Debatte ist überzogen
Salman Rushdie
People news
Rushdie: Trump wäre bei zweiter Amtszeit schlimmer
Online-Plattform Tiktok
Internet news & surftipps
US-Gesetz zu Tiktok-Verkauf nimmt Fahrt auf
Tiktok
Internet news & surftipps
US-Repräsentantenhaus stimmt erneut für Tiktok-Verkauf
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Mehrheit hat noch keine KI genutzt
Real Madrid - FC Barcelona
Fußball news
Real Madrid feiert späten Sieg im Clásico
Untersuchung beim Arzt
Job & geld
Wann muss ich einer Einstellungsuntersuchung zustimmen?